GSI  >  @Work  >  Forschung  >  Biophysik  >  Aktuelles  >  News-Archiv 2016

News-Archiv 2016

Hier finden Sie aktuelle Informationen um die Abteilung Biophysik und ihre Arbeit.
09.12.2016 Der Forschungspodcast Resonator der Helmholtz-Gemeinschaft stellt in zwei Beiträgen die Forschung der Abteilung Biophysik allgemein und ausführlicher das GREWIS Projekt vor. Der Resonator ist ein Audio-Podcast der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. In diesem Wissenschaftspodcast redet Holger Klein mit Forscherinnen und Forschern über deren Forschung - und über sie selbst.
Podcast vom 18.1.2016: Biophysik bei der GSI; In Darmstadt bei der Gesellschaft für Schwerionenforschung arbeitet Claudia Fournier in der Abteilung Biophysik und erforscht die Wirkung von Strahlung auf Organismen.
Podcast vom 9.12.2016: Bei der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt untersucht Claudia Fournier im Projekt GREWIS die genetischen Risiken ionisierender Strahlung, aber auch die entzündungshemmende Wirkung der Strahlung des radioaktiven Edelgases Radon als Linderung bei Rheuma. Mehr
02.11.2016 Der Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V. verleiht den 18. Christoph-Schmelzer-Preis für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Ionentherapie an
Bianca Berndt (LMU München), Dr. Marta Rovituso (TIFPA Trento / Italien), Dr. Maria Saager (DKFZ Heidelberg). Die Verleihung findet am 24. November 2016 um 16:00 Uhr im Hörsaal SB1 1.200 des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung GmbH, Planckstraße 1, Darmstadt statt.
mehr
26.09.2016 Die Publikation Hufnagl A, Herr L, Friedrich T, Durante M, Taucher-Scholz G und Scholz M, "The link between cell-cycle dependent radiosensitivity and repair pathways: a model based on the local, sister-chromatid conformation dependent switch between NHEJ and HR.", DNA Repair 27:28-39 (2015) wurde von der Gesellschaft für Biologische Strahlenforschung (GBS) für den Teilbereich Physik als Best-Paper-of-the-Year ausgewählt. Die Verleihung der Preisurkunde fand während der diesjährigen GBS-Jahrestagung in Erlangen vom 26.-28.09. 2016 statt
01.09.2016 18. Christoph-Schmelzer Preis 2016
Der Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V. verleiht im Jahr 2016 den 18. Christoph-Schmelzer-Preis für hervorragende Master(Diplom)-Arbeiten und Dissertationen auf dem Gebiet der Ionentherapie. Einsendeschluss für Nominierungen: 30. September 2016. Mehr
16.08.2016 Elham Abdollahi erhielt den 1. Preis für Ihr Poster "Repositing and targeted irradiation of offline preselected single cell nuclei for chromatin decondensation measurements using the heavy ion microprobe" auf  der "DPG/ENTRIA" Summer Physics School on Radiation exposure and disposal  options for nuclear waste" (5. - 16. Aug 2016) in Bad Honnef, Deutschland
13.07.2016 Bedeutende Biophysik-Veröffentlichung: Einer der wichtigsten Artikel aus sechs Jahrzehnten
Eine Veröffentlichung von Forschern des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung in Darmstadt und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg ist unter die 25 wichtigsten Artikel der 60-jährigen Geschichte des Fachmagazins „Physics in Medicine and Biology“ aufgenommen worden. Die Veröffentlichung aus dem Jahr 2000 war grundlegend für die dreidimensionale Bestrahlungsplanung bei der Tumortherapie mit Ionenstrahlen mithilfe des sogenannten Rasterscanverfahrens. Der Artikel ist in einer Jubiläumsausgabe anlässlich des 60. Geburtstags des Journals noch einmal erschienen. Mehr
31.05.2016 Das Symposium Future Perspectives of Biophysics Research at GSI/FAIR hat am 30. und 31. Mai 2016 stattgefunden
Am 30./31.5. fand bei GSI das Symposium „Future Perspectives of Biophysics Research at GSI/FAIR“ statt, auf dem der Stand der Forschung in den Bereichen Strahlenbiologie, medizinischer Anwendung von Ionenstrahlen und Weltraumforschung diskutiert wurde. Mit über 100 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht und hat damit das breite Interesse an den Aktivitäten der Abteilung Biophysik demonstriert. Die Vorträge und Diskussionen zeigten, dass die Forschungsarbeiten an der GSI in ihrer vollen Bandbreite von den molekularen biologischen Aspekten bis hin zu innovativen therapeutischen Ansätzen sehr gut in die internationale Forschungslandschaft eingebunden sind und dass es viele spannende Ideen für zukünftige Forschungsprojekte gib. Es wurde deutlich, wie stark das Forschungsprogramm der Biophysik auch von der auf dem Campus vorhandenen Expertise in Beschleunigerphysik und Detektortechnologie profitiert hat und in seiner zukünftigen Ausrichtung profitieren kann.
25.05.2016 Die  Publikation Treatment planning for heavy-ion radiotherapy: physical beam model and dose optimization" (Phys. Med. Biol./ 45 3299) von M. Krämer, O. Jäkel, T. Haberer,  G. Kraft, D. Schardt wurde als eine der 25 wichtigsten Publikation in der Letzten 60 Jahre PMB - Verlagsgeschichte ausgewählt. 
04.05.2016 GREWIS in der Presse und TV
Große öffentliche Aufmerksamkeit gabe es kürzlich für die Aktivitäten des "GREWIS"-Konsortium, gefördert durch das BMBF und koordiniert von Prof. Claudia Fournier (GSI, Abt. Biophysik). Das Ziel GREWIS Projekts ist zum Verständnis der biologischen Wirkungen des radioaktiven Radons beizutragen und umfasst zwei Aspekte: Untersuchung des potentiellen genetischen Risikos von niedrigen Strahlendosen und der vermuteten anti-inflammatorischen Effekte, einschließlich der zugrundeliegenden Mechanismen. Nach einer Radon-Therapie, verbunden mit längeren Aufenthalten in Stollen mit erhöhter Radonkonzentration, wird bei Patienten, die an chronisch-entzündlichen Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew u.a.) leiden, eine deutliche Abnahme von Schmerzen beobachtet.

Über die Forschung im Rahmen des GREWIS-Projekts wurde in einem Artikel des "SPIEGEL"-Magazins ("Schön verstrahlt", 17/2016, nur Druckversion) sowie in zwei TV-Wissenschaftsmagazinen berichtet (ZDF: "Lesch Kosmos"ZDF und 3SAT: "Nano" 29.04.2016.). Auf die TV-Beiträge kann über die Media-Center zugegriffen werden: ZDF / Lesch Kosmos und 3sat / nano.
15.04.2016 Symposium: Future perspectives of Biophysics Research at GSI/FAIR

On the way to find a new head of the Biophysics Department,  a symposium about „Future Perspectives of Biophysics Research at GSI/FAIR“ will be held on May 30-31, 2016, at GSI in Darmstadt.

The basic idea of this symposium is to combine presentations summarizing the current research activities of the GSI Biophysics department with presentations from external experts pointing out potential future research directions.  Sufficient time will be allotted for discussing potential expansions into new highly relevant areas of research that can be addressed by the biophysics group within their experimental facilities taking advantage of the groups expertise. A preliminary program and further information about the symposium can be found on the symposium webpage. 

There is no registration fee for this symposium; however, we would like to ask all participants to register on the symposium webpage so that we can keep track of the expected number of participants.
31.03.2016 Die Antrittsvorlesung von PD Dr. Michael Krämer  anlässlich seiner PD - Position an der TU - Darmstadt: "Ionenstrahlen in der Tumortherapie - was geht noch?" findet am Montag, 11. April 2016 um 16:15 Uhr an der TU-Darmstadt, Gebäude S2 08 / Raum 171(Hochschulstraße 4, 64289 Darmstadt) statt.
30.03.2016 Die Vorlesungen in Humanbiologie von Frau Dr. F. Merz beginnen am Freitag, den 8. April um 12:00 Uhr an der Hochschule Darmstadt, FB Biotechnologie im Raum E50 R16 statt.
30.03.2016 Die Vorlesungen Angewandte Strahlenbiologie von Frau Prof. Dr.  C. Fournier beginnen am Dienstag, den 12. April 2016 um 17:30 Uhr und Donnerstag den 14. April 2016 um 16:00 Uhr an der Hochschule Darmstadt, FB Biotechnologie  im Raum E50 R16 statt.
02.03.2016 Ein Artikel zum Thema  Kill-painting tackles hypoxic tumours  ist im medicalphysicsweb erschienen
22.02.2016 Olga Sokol bekam Best Poster Award auf der KonferenzICTR-PHE 2016  in Genf, Schweiz (15 Feb. - 19 Feb.) für das Poster mit dem Titel: Helium and Oxygen beam models in TRiP98: implementation, treatment planning tests and experimental verification
Übersicht über die kürzlich durchgeführten GSI-Arbeiten an der Behandlungsplanung für neue Ionenbestrahlungen (Co-Autoren: M. Kraemer, E. Scifoni, R. Grün, W.Tinganelli, C. Schuy, M. Rovituso, S. Brons, T. Friedrich, M. Scholz, D. Boscolo, M. Durante)