GSI  >  @Work  >  Forschung  >  Biophysik  >  Einrichtungen  >  Röntgen

Röntgen-Bestrahlungsanlage

Wesentliches Ziel vieler strahlenbiologischer Experimente ist die Bestimmung der relativen biologischen Wirksamkeit von Ionenstrahlen im Vergleich zu konventioneller Strahlung. Als Referenz-Strahlungsquelle steht hierzu bei der GSI eine Röntgen-Bestrahlungseinrichtung der Fa. Seifert zur Verfügung, die mit einer Beschleunigungsspannung von 250 kV betrieben wird. Die maximale Dosisrate liegt - abhängig von der zu bestrahlenden Fläche - bei ca. 6 Gy/min.