Information to the GSI online instructions

The online instructions can be found under the following link:

http://www-sist.gsi.de/

This is a short information to the online computer aided instruction system INSTRUCT.

  • With INSTRUCT supervisor can assign all the needed instructions to their employees. Editors are able to create their own instruction and are able to insert their instruction via a text editor into INSTRUCT.
  • Users get a feedback of their knowledge by answering the multiple choice questions.
  • Automatic generated reminder emails remind the users to do a due instruction.
  • INSTRUCT is capable of two languages, German and English.

INSTRUCT registration

The registration at INSTRUCT is active, i.e. the user calls up the page http://www-sist.gsi.de. The first time, the user is asked to enter the name of the supervisor or the tutor in addition to their date of birth. It is important that a person is entered there, as this is the only way to assign additional online instructions required by the supervisor / turor in addition to the general safety instruction.

Is it not possible to enter the person, please contact: Dr. Alexandra Knapp.

 

WebLogin-Account also for guest scientists

Since 2020, all guests and visiting researchers get a GSI WebLogin account via pre-registration. Please use the WebLogin account to do the GSI online instruction.

If you have previously used the guest access for the GSI online instruction, please do not use it anymore.

One of the advantages of the WebLogin account is that the user is reminded of all due instructions via email. If a visiting scientist logs in to the online instruction for the first time, registration takes place. The visiting scientist specifies the tutor / GSI contact person. If it is not possible to enter this person, please contact Dr. Alexandra Knapp.

 

WebLogin account also for employees of external companies

Employees of external companies should also do the GSI online instructions via the WebLogin account. If the person does not yet have a WebLogin account, an account can be requested here : request WebLogin

 

Questions?

If you have any questions, please contact Dr. Alexandra Knapp.

 

 

Liste von Unterweisungen für Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der GSI

Name der Unterweisung

Sprache (deutsch und/oder englisch)

korrespondierende englische Unterweisung

für welchen Bereich, bzw. welche Tätigkeiten wird die Unterweisung benötigt?

Ansprechpartner

Allgemeine Sicherheitsunterweisung

deutsch + englisch

general safety instruction

Alle GSI/HIM/HIJ/FAIR-Mitarbeiter sowie Personen, die auf dem GSI Gelände (Planckstraße, Borsigstraße) tätig sind. Dazu zählen Gastwissenschaftler und auch Fremdmitarbeiter sowie Fremdfirmenmitarbeiter.

Sifa@gsi.de

(W. Braun, J. Herzberger, V. Porwol, K. Vogt)

Büroarbeitsplatz und Ergonomie-Unterweisung

deutsch + englisch

Regarding office workstations / ergonomics

Optional: Diese Unterweisung wird empfohlen für alle, die einen Bildschirmarbeitsplatz haben und einen Arbeitsvertrag bei GSI/FAIR/HIM/HIJ haben.

Sifa@gsi.de

(W. Braun, J. Herzberger, V. Porwol, K. Vogt)

Allgemeine Strahlenschutzunterweisung

deutsch + englisch

general radiation protection instruction

Aufenthalt und Arbeiten in Strahlenschutz-Kontrollbereichen, Arbeiten mit radioaktiven Stoffen.

Alexandra Knapp

Unterweisung für den Zugang zu den AEB der Beschleuniger

deutsch + englisch

Instructions for access to the AEBs (Enclosed Electrical Operating Areas)

 

Allgemeine Laserschutzunterweisung

deutsch + englisch

general laser safety instruction

 

Sicherheitstechnische Einfahrtsunterweisung GSI/FAIR

deutsch

-

 

Quality Assurance

deutsch + englisch

Quality Assurance

Unterweisung der Qualitätssicherung für die Arbeitspaketleiter (WPLs) und Teilprojektleiter (SPLs) im FAIR-Projekt bzw. deren Vertreter sowie Mitarbeiter. Inhalt der Unterweisung sind die wichtigsten Themen zu den qualitätssichernden Maßnahmen für die Projektbereiche Beschleuniger und Experimente.

Arnulf Fröhlich

Sicherheitsunterweisung für die AEB der Abteilung Linac HF

deutsch

-

Diese Unterweisung gilt für folgende drei AEB Räume:

HF-Galerie (VR.2.001)

HITRAP-HF-Plattform (EX.2.015)

p-Linac Teststand (LBH.1.001a)

Die Unterweisung benötigt man, um die AEB unbeaufsichtigt betreten zu dürfen.

Julian Salvatore, Sven Pütz

Röhrenteststand Abteilung Ring RF

deutsch

-

Vakuumtests an Röhren für SIS18-Kavitäten und Linac-Power-Supplies

B. Zipfel

Zugang zum Bereich TES1.003 (Testinghalle)

deutsch

-

Alle Personen wenn sie im Bereich TES1.003 selbstständig tätig werden müssen (Abteilung RRF, Werksstudenten, Personal Infrastruktur wie Elektriker und Installateure, externe Firmen)

B. Zipfel

Sicherheitsunterweisung AEBs der Ring-HF, für Operateure

deutsch

-

Nur für Betriebsmannschaft

Räume:

AEB BG1016

AEB TR Halle: TR3.001

AEB CryRing Container

R. Balß, Günter Thomin

Sicherheitsunterweisung AEBs der Ring-RF, für MA der Abt. RRF

deutsch

-

Alle Mitarbeiter der Abtl. RRF, sowie alle GSI Mitarbeiter die Zugang zu unseren AEBs benötigen. Weiterhin Gäste (Praktikanten, Fremdfirmen usw.) der Abtl. RRF

Räume:

AEB BG1016

AEB TES: 1.003

AEB TR Halle: TR3.001

AEB CryRing Container

R. Balß, Günter Thomin

Allgemeine SU RRF

deutsch

-

Alle Mitarbeiter und Gäste der Abtl. RRF und Gäste (Praktikanten usw.)

Räume:

Büros und Labore der Abtl. RRF

R. Balß, Günter Thomin

Automatisierter Externer Defibrillator

deutsch

-

alle bestellten Erst-Helfer*innen und Betriebssanitäter*innen bei GSI und FAIR

Giovanna Monzo, Vivian Porwol

Liste von Unterweisungen für Tätigkeiten im Umfeld Ionenquellen und UNILAC

ACC-IOS-Unterweisung

deutsch

 

Für Tätigkeiten in der Abteilung ACC-IOS (IOS-Mitarbeiter)

Ralph Hollinger und Frank Heymach

ACC-IOS-Strahlenschutz

deutsch

 

Für Tätigkeiten in der Abteilung ACC-IOS (IOS-Mitarbeiter)

Ralph Hollinger und Frank Heymach

LINAC: Sicherheitsunterweisung Linearbeschleuniger

deutsch

 

Arbeiten im UNILAC-Tunnel (und Keller), im HLI-Bunker und im umzäunten Bereich an der HLI-Strahlführung, im Transferkanal und in den Strahlteilungen in der UNILAC-Experimentierhalle (EH).

Hartmut Vormann (STV UNILAC),

Markus Vossberg (Stellvertreter STV UNILAC).

 

M-Branch safety instruction

englisch

-

Diese Unterweisung wird benötigt für den Zugang und den Arbeiten beim M-Zweig/M-Branch (Materials Research Cave).

Ina Schubert

Liste von Unterweisungen aus dem Umfeld SIS18, ESR, FRS und nachfolgende Bereiche/Caves

Spezielle Unterweisung: ESR

deutsch + englisch

Special Safety Instructions: ESR

   

FRS, Ion Catcher und DESPEC Sicherheitsunterweisung

deutsch + englisch

FRS, Ion Catcher and DESPEC Safety Instructions

Die Unterweisung wird bei Arbeiten/Experimenten am FRS und seinen Fokalebenen benötigt, z. B. NE7.

Michael Will für die Unterweisung.

Der STV für den Bereich ist Christoph Scheidenberger, seit Vertreter ist Philipp Schwarz.

HEST-Unterweisung

deutsch

-

Diese Unterweisung wird gebraucht für den Zugang zur Hochenergiestrahlführung, insbesondere die Kontrollbereiche NE3, NE5 und NE8.

Oksana Geithner

CRYRING - Unterweisung

deutsch + englisch

CRYRING - Instruction

Für alle Tätigkeiten im Cave (TH.1.023) braucht man die Unterweisung. Für alleinige Benutzung von den lokalen Experiment-Kontrollraum auf dem Dach (TH.2.033 und TH.2.034) braucht man keine CRYRING Unterweisung, nur die allgemeine. Andere Bereiche in der Nähe oder verwandt mit CRYRING (Laserlabor, Netzgeräte, Container der Fachabteilungen) benötigen andere Unterweisungen, ausgelistet in unserer GBU.

Z. Andelkovic, F. Herfurth

HITRAP-Unterweisung

deutsch + englisch

HITRAP-Instruction

Für ALLE Arbeiten im HITRAP Umfeld, d.h. im Tunnel und auf dem Dach, inkl. Laborcontainer.

Z. Andelkovic, F. Herfurth

R3B Cave (HTC/HTD/NE9) safety instructions

englisch

-

Die Unterweisung "R3B Cave safety instruction" braucht man um in Cave C (HTC) und dazu gehorigen Laboren sowie an Experimenten, Aufbau, Detektoren-Tests und Experimenten-Ausführung teilzunehmen.

Haik Simon

Sicherheitsunterweisung SIS-Ringtunnel

deutsch

-

Aufenthalt und Arbeiten im SIS18 Ringtunnel (NE1). Dies betrifft z.B. folgende Arbeiten: Prüfen/Wartung/Reparatur von (ggf. auch in den Notausgängen): N2-Löschanlage, Feuerlöscher, Lüftungsanlage, Medien: Kühlwasser und Druckluft, Beleuchtungsanlage, Elektrik/Steckdosen, Telefone, Not-Aus-System, Kran, Leitern und Bühnen, und natürlich auch Reinigungspersonal.

Jens Stadlmann

Liste von Unterweisungen für Tätigkeiten in der PHELIX-Halle

Strahlenschutzunterweisung für die PLH

deutsch + englisch

Radiation Protection Instruction for the PLH

Arbeit in der PLH

Stefan Götte

Laser-SSU für die PLH

deutsch

-

PHELIX Operation

Stefan Götte


Loading...