Positiver Corona-Test?

Status vom 09. Februar 2022

 

Gemäß den Quarantäne- und Isolationsregeln in Hessen sind manche Personen, abhängig vom Impf- bzw. Genesenen-Status, als Haushaltsangehörige und Kontaktperson von auf Corona positiv getesteten Personen, von der Quarantäne befreit.

Wir empfehlen für von der Quarantäne befreite Haushaltangehörige, dass diese nach Rücksprache mit ihrer Führungskraft, soweit möglich im Home Office arbeiten. Falls die Notwendigkeit besteht den Campus zu betreten, sollen diese Personen 5 Tage ab dem Datum des positiven PCR-Test jeden Tag vor Arbeitsbeginn einen Selbsttest machen.

Kontaktpersonen von positiv getsteten Personen, die von der Quarantäne befreit sind, sollen 5 Tage ab dem Datum des positiven PCR-Test jeden Tag vor Arbeitsbeginn einen Selbsttest machen.

Status vom 09. Februar 2022

 

positiver Selbsttest oder Schnelltest (Bürgertest)

Wenn Ihr Selbsttest oder Schnelltest (Bürgertest) positiv ist, so melden Sie dies bitte Ihrer Führungskraft. Um die Kontaktnachverfolgung zu starten, melden Sie dieser bitte auch mit wem Sie in den letzten 5 Tagen Kontakt hatten. Als Kontakt gilt:

  • der Mindestabstand von 1,5m für mehr als 10min ohne adäquaten Schutz (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) wurde unterschritten oder
  • ein Gespräch (Face-to-face-Kontakt, <1,5 m, unabhängig von der Gesprächsdauer) ohne adäquaten Schutz (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) oder ein direkter Kontakt (mit respiratorischem Sekret) fand statt oder
  • ein gleichzeitiger Aufenthalt im selben Raum mit wahrscheinlich hoher Konzentration infektiöser Aerosole unabhängig vom Abstand für mehr als 10 Minuten, auch wenn durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske getragen wurde, fand statt.

Bitte lassen Sie den positiven Selbsttest durch einen PCR-Test bestätigen. Bekommen Sie keinen Termin, dann melden Sie sich bitte bei der Task Force Health.

Bitte bleiben Sie bis zum Ergebnis des PCR-Tests zu Hause und besprechen mit Ihrer Führungskraft, ob Home Office möglich ist.

positiver PCR-Test

Wenn Ihr PCR-Test positiv ist, so teilen Sie dies bitte Ihrer Führungskraft und der Task Force Health mit. Die Task Force Health benötigt folgende Angaben:

  • Datum des positiven PCR-Test
  • Kontaktnachverfolgung abgeschlossen oder nicht abgeschlossen

Ihrer Führungskraft teilen Sie bitte mit, wenn es noch nicht geschen ist, zu welchen Personen Sie in den letzten 5 Tagen Kontakt hatten. Als Kontakt gilt:

  • der Mindestabstand von 1,5m für mehr als 10min ohne adäquaten Schutz (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) wurde unterschritten oder
  • ein Gespräch (Face-to-face-Kontakt, <1,5 m, unabhängig von der Gesprächsdauer) ohne adäquaten Schutz (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) oder ein direkter Kontakt (mit respiratorischem Sekret) fand statt oder
  • ein gleichzeitiger Aufenthalt im selben Raum mit wahrscheinlich hoher Konzentration infektiöser Aerosole unabhängig vom Abstand für mehr als 10 Minuten, auch wenn durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske getragen wurde, fand statt.

Status vom 09. Februar 2022

 

positiver Corona-Test Ihres*Ihrer Mitarbeiter*in

Wenn Ihnen ein*e Mitarbeiter*in mitteilt, dass Sie einen positiven Corona-Test hat, so beginnen Sie bitte mit der Kontaktnachverfolgung. Das heißt, Ihr*e Mitarbeiter*in soll Ihnen mitteilen mit wem er*sie in den letzt 5 Tagen Kontakt hatte. Als Kontakt gilt:

  • der Mindestabstand von 1,5m für mehr als 10min ohne adäquaten Schutz (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) wurde unterschritten oder
  • ein Gespräch (Face-to-face-Kontakt, <1,5 m, unabhängig von der Gesprächsdauer) ohne adäquaten Schutz (adäquater Schutz = Fall und Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske) oder ein direkter Kontakt (mit respiratorischem Sekret) fand statt oder
  • ein gleichzeitiger Aufenthalt im selben Raum mit wahrscheinlich hoher Konzentration infektiöser Aerosole unabhängig vom Abstand für mehr als 10 Minuten, auch wenn durchgehend und korrekt Mund-Nasen-Schutz oder FFP2-Maske getragen wurde, fand statt.

Bitte benachrichtigen Sie die Kontaktpersonen, falls dies nicht schon geschehen ist. Die Kontaktpersonen sollen sich ab der Meldung 5 Tage (jeden Tag) mittels Selbsttest vor Arbeitsbeginn testen.

Selbsttest stehen in ausreichender Menge zur Verfügung. Kontaktieren Sie bitte die genannten Ansprechpersonen.

Ihr*e Mitarbeiter*in ist Kontaktperson und von der Quarantäne befreit

Ihr*e Mitarbeiterin ist eine Kontaktperson einer positiv getesteten Person und ist von der Quarantäne (gemäß Quarantäne- und Isolationsregeln von Hessen) befreit, dann darf sie weiterhin den Campus betreten, soll allerdings ab dem Datum des positiven PCR-Tests 5 Tage lang vor Arbeitsbeginn einen Selbsttest machen.

Selbsttest stehen in ausreichender Menge zur Verfügung. Kontaktieren Sie bitte die genannten Ansprechpersonen.

Ihr*e Mitarbeiter*in ist Haushaltsangehörige*r einer positiv getesteten Person und von der Quarantäne befreit

Ihr*e Mitarbeiterin ist ein*e Haushaltsangehörige*r einer positiv getesteten Person und ist von der Quarantäne (gemäß Quarantäne- und Isolationsregeln von Hessen) befreit, dann empfehlen wir dringend, dass diese Person im Home Office arbeitet und den Campus nicht betritt. Sollte dies nicht möglich sein, dann soll diese Person ab dem Datum des positiven PCR-Tests 5 Tage lang vor Arbeitsbeginn einen Selbsttest machen.

Selbsttest stehen in ausreichender Menge zur Verfügung. Kontaktieren Sie bitte die genannten Ansprechpersonen.


Loading...