Abteilung Ring RF Systems (RRF)

Die Abteilung "Ring RF Systems" ist sowohl für Wartung, Betrieb und Optimierung der existierenden Anlagen als auch für die Entwicklung neuer HF-Anlagen zuständig. "Ring RF" steht hierbei für HF-Systeme für Ringbeschleuniger, also Synchrotrone und Speicherringe.  

Zu den HF-Anlagen gehören als Teilsysteme die Kavitäten selbst, die HF-Leistungsverstärker, die Hochspannungs-Versorgungseinheiten sowie alle HF-Regelsysteme.

 

Abteilungsleitung

Prof. Dr.- Ing. Harald Klingbeil

Tel.: +49-6159-71-2086
Ort: BR1 3.012

/fileadmin/_migrated/pics/HKlingbeil.jpg
Abteilungsleitung Prof. Dr.-Ing. H. Klingbeil
Copyright: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Stellvertretung

Priv.- Doz. Dr. Peter Hülsmann

Tel.: +49-6159-71-2066
Ort: BR1 3.009

/fileadmin/PSchwab/Abteilungen/PBRF/Mitarbeiter_RRF/Platzhalter_maennlich.jpg
Platzhalter

 


 

Gruppenstruktur

 

Die Abteilung Ring RF Systems (RRF) ist in drei Gruppen unterteilt:

 

  1. Gruppe Ring RF Cavity Technology (RCT)
  2. Gruppe Ring RF Electronics & Control (REL)
  3. Gruppe Ring RF Infrastructure (RIF)


Die Zuordnung der Mitarbeiter zu den Gruppen sowie Leitungsfunktionen geht aus der Mitarbeiterliste hervor.

 


Mitarbeiter

 

Unserer Abteilung gehören ca. 20 Mitarbeiter*Innen an. Diese Mannschaft von Physikern, Ingenieuren, Technikern und Elektrofachkräften ist verantwortlich für:

 

  •  Betreuung des Betriebs der Ring-HF-Anlagen
  •  Wartung und Reparaturen
  •  Weiterentwicklungen an der bestehenden Anlage
  •  Neuentwicklungen für GSI-interne Projekte, das FAIR-Projekt sowie Kooperationsprojekte mit anderen  Forschungseinrichtungen


Das vorhandende wissenschaftliche und technische Potential ermöglicht es, vom Entwurf über die Entwicklung bis zur Herstellung von Sonderanfertigungen Projekte in eigener Regie, aber auch in Zusammenarbeit mit externen Firmen abzuwickeln.

 



Loading...