Ausstattung

Dem Targetlabor stehen verschiedene Bereiche zur Verfügung: Ein temperatur- und feuchtigkeitsstabilisierte Labor  und ein Labor zum chemischen und mechanischen Bearbeiten. sowie das Radioaktivlabor, in dem schwach radioaktive Materialien verarbeitet werden dürfen. Targets werden durch Aufdampfen, durch Sputtern, durch mechanisches Bearbeiten und Kaltwalzen hergestellt. Besonders empfindliche bzw. leicht radioaktive Materialien wie abgereichertes Uran oder Thorium können auch in einer Handschuhbox im Radioaktivlabor gewalzt und verpackt werden. Für Aufbewahrung und Transport solcher Materialien sind Exsikkatoren oder verschließbare Ampullen sowie eine Handschuhbox vorhanden.

Das Targetlabor hat folgende Möglichkeiten der Targetherstellung, -bearbeitung und -vermessung:

Hochvakuumanlagen mit der Möglichkeit zum

Beglimmen, Elektronenstrahlverdampfen, Sputtern, Widerstandsverdampfen:

Mechanische Bearbeitungsmöglichkeiten

Walzen, Läppen, Polieren, Schleifen, Trennen:

Dickenbestimmung

Haben Sie noch weiterführende Fragen oder Anmerkungen, so senden Sie bitte eine Email an B.Kindler.


Loading...