FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied der

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/HG_LOGO_S_RGB_150px.JPG

GSI-Gesellschafter

BMBF HMWK MBWJK TMBWK

7. Mai 2017 ⎟ Tag der offenen Tür bei FAIR und GSI

Beschleuniger und Experimente an der bestehenden GSI-Anlage öffnen ihre Pforten für die Öffentlichkeit. Die zukünftige FAIR-Anlage präsentiert ihre Pläne für den Bau und das Experimentierprogramm. Tauchen Sie ein in die Welt der Wissenschaft und erkunden Sie "das Universum im Labor".

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/veranstaltungen/TdoT/TdoT_web-banner.jpg
Image: March for Science
Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft unterstützen wir, die GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH und die FAIR Facility for Antiproton and Ion Research GmbH, die weltweite Aktion „March for Science“ am 22. April 2017.



Foto: P. Koczon
Zum zweiten Mal wurde im März der Doktorandenpreis der CBM-Kollaboration (CBM PhD Award) verliehen. Dr. Maksym Zyzak von GSI erhielt die Auszeichnung dieses Jahr für seine Promotionsarbeit an der Universität Frankfurt. Der Preis wurde im Rahmen des CBM-Kollaborationstreffens bei GSI durch den Sprecher des Preiskomitees Dr. Andrej Kugler übergeben. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert.



FAIR – das zukünftige Beschleunigerzentrum

In den nächsten Jahren wird bei GSI das neue internationale Beschleunigerzentrum FAIR entstehen, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. An FAIR wird eine nie dagewesene Vielfalt an Experimenten möglich sein, durch die Physiker aus aller Welt neue Einblicke in den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums, vom Urknall bis heute, erwarten. Mehr: GSI über FAIR oder Startseite von FAIR

fileadmin/_migrated/pics/GSI_FAIR_Gruendung_72dpi_02.jpg

Krebstherapie mit Ionenstrahlen

Tumortherapie mit Ionenstrahlen
Tumortherapie mit Ionenstrahlen

Bei GSI wurde eine bahnbrechende neue Krebstherapie entwickelt. Grundlage hierfür waren langjährige Forschungsarbeiten und die große Beschleunigeranlage für Ionenstrahlen von GSI. Der Vorteil der neuen Therapie liegt darin, dass der Ionenstrahl seine größte Wirkung im Tumor erzielt und das umliegende gesunde Gewebe schont. Mehr ...

fileadmin/_migrated/pics/Behandlungsplatz_04.jpg
Tumortherapie mit Ionenstrahlen
Tumortherapie mit Ionenstrahlen

Erzeugung neuer Elemente

Erzeugung neuer Elemente
Erzeugung neuer Elemente

Chemische Elemente entstehen in Sternen und in Sternexplosionen. Sie sind der Stoff, aus dem die gesamte Materie - auch jedes Atom unseres Körpers - aufgebaut ist. Im Universum existiert noch eine Vielzahl von Atomen, die auf der Erde nicht vorkommen. Die Forscher bei GSI versuchen neue, bisher unbekannte Elemente im Labor zu erzeugen. Sechs neue Elemente konnten sie dem Periodensystem hinzufügen. Mehr ...

fileadmin/_migrated/pics/synb0_7_02.gif
Erzeugung neuer Elemente
Erzeugung neuer Elemente