Stabsstelle Strahlenschutzbevollmächtigung (SSBv)

Die Stabsstelle Strahlenschutzbevollmächtigung kümmert sich bei FAIR um die

  • Betreuung der FAIR-Strahlenschutz-Errichtungsgenehmigung, Vorbereitung der Betriebsgenehmigung
  • Koordination der Genehmigungsverfahren für FAIR
  • Unterstützung und Beratung der Gebäudenutzer/Wissenschaftler
  • Kommunikation mit Behörden und Sachverständigen (Hessisches Umweltministerium, (HMUKLV), TÜV-SÜD)
  • Kommunikation mit Beratern (TÜV-Rheinland, BIC), Architekten (ion42), Planern (M&B, SJG, PGMM) und externen Firmen (KAH, Siempelkamp)

 

Die Stabsstelle Strahlenschutzbevollmächtigung kümmert sich bei GSI um die

 

Eine der Aufgaben der Stabsstelle Strahlenschutzbevollmächtigung ist die Strahlenschutzauslegung der FAIR Anlage bis zur Genehmigung und Inbetriebnahme der kompletten Anlage. Zu den Aufgaben in diesem Bereich zählen:

  • genaue Abschirmungsauslegung für die gesamte Beschleunigeranlage
  • Berechnung der remanenten Dosis, Einschränkung des Zugangs
  • Sicherstellung der gesetzlichen Dosisgrenzwerte auf öffentlichem Gelände und dem Betriebsgelände
  • Anpassung der Zugänge in die Caves (Strahlenschutzlabyrinthe)
  • Planung mobiler Abschirmstrukturen

Ausserdem werden weitere Aspekte hinsichtlich Strahlenschutz und Sicherheit betreut:

  • Brandschutz
  • Löschkonzepte
  • Entrauchung
  • Mobile Wände
  • Zugangskonzepte
  • Einrichtung spezieller Räume

 

Weitere Themen sind: