Informationen bezüglich Fremdfirmenpersonal, Gästen und Gastwissenschaftlern

 

Begriffserläuterung:
Fremdfirmenpersonal sind Mitarbeiter einer Firma, die in einer fremden Anlage oder Einrichtung tätig werden

Fremdfirmenpersonen sind also von der GSI aus betrachtet:

  • Personen einer Firma aus der Industrie
  • Personen von Universitäten und Instituten (Diplomanden, Doktoranden, Gastwissenschaftler)
  • sonstige Gäste (keine Besuchergruppen)


GSI-Mitarbeiter können auch Fremdfirmenpersonal sein, wenn sie nämlich in anderen Anlagen, wie z.B. Forschungszentrum Karlsruhe, FZ Jülich, CERN, GANIL etc. tätig werden. GSI-Mitarbeiter, die in Strahlenschutzbereichen außerhalb der GSI tätig werden, müssen die §15-Strahlenschutzanweisung beachten. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Für die Zugangsberechtigung von Fremdfirmenmitarbeitern und Gästen zu GSI-Kontrollbereichen gibt es wichtige Voraussetzungen. Diese finden Sie in der Strahlenschutzanweisung für Fremdfirmen-Mitarbeiter und Gäste.