Kurz-Link für diese Seite ist: www.gsi.de/unfall

Unfälle / akute Erkrankungen

 Ansprechpartner im Falle eines Notfalls sind:

Betriebsärzte / Betriebsärztinnen:

Fachkräfte für Arbeitssicherheit (SiFa's):

 

Definition / Unterscheidung von Unfällen und was zu beachten ist

Was ist überhaupt ein Unfall?

 

Unfälle werden unterschieden in:

      1. Arbeitsunfälle:

  • Arbeitsunfälle: Unfälle auf der Arbeit
  • Wegeunfälle: von Zuhause zur Arbeit und zurück

      2. Beinahe-Unfälle:

  • Glück gehabt, dass nichts passiert ist (z.B. keine Verletzungen)

 

Wichtig:

  • Auch Wegeunfälle zählen zu den Arbeitsunfällen und sind über die Berufsgenossenschaft (BG ETEM) versichert! 
  • Das heißt, dass Wegeunfälle mit Arztbesuch / >3 Ausfalltage müssen der Berufsgenossenschaft (BG) gemeldet werden!
  • Deswegen müssen auch Wegeunfälle dem Vorgesetzten und der Fachkräften für Arbeitssicherheit (SiFa´s) gemeldet werden (SiFa)
  • Tel.: -3300
  • Mail: sifa(at)gsi.de
  • GSI und FAIR haben unterschiedliche Mitgliedsnummern bei der Berufsgenossenschaft 

Ablauf

 

Wenn man einen Unfall (Arbeits-/Wegeunfall) hat, ist folgendes zu beachten / zu tun:  

 

  • Ist Erste Hilfe notwendig?
    • → Ersthelfer informieren
      • Im Telefonbuch oder
      • auf dem Verbandkasten nachschauen
  • Ist weitere Hilfe notwendig?
    • → Betriebssanitäter informieren
      •  interner Notruf (-2210) absetzen,
        • die Pforte alarmiert dann die Betriebssanitäter
        • die Pforte bringt Erste-Hilfe-Material an die Unglücksstelle
    • → Wird zusätzlich Rettungsdienst benötigt?
      • interner Notruf (-2210) absetzen und
        • die Pforte weist den Rettungsdienst ein aber auch noch
        • zusätzlich Einweiser benennen
      • Notruf -112 absetzen
        • an die 5 W´s denken:
          • WO ist der Unfall/Notfall passiert?
          • Bitte Beachten: es gibt unterschiedliche Adressen:
            • GSI: Planckstr. 1, Darmstadt-Wixhausen
            • Steinhaus: Messeler Parkstraße 121, Darmstadt-Wixhausen
            • Heckhalle: Messeler Parkstraße 136, Darmstadt-Wixhausen
          • WAS ist passiert?
          • WIE viele Verletzte?
          • WELCHE Verletzungen?
          • WER meldet den Unfall/Notfall?
          • WARTEN auf Rückfragen!
    • → Ist Arztbesuch notwendig?
      • Es muss ein Durchgangsarzt aufgesucht werden
      • Hierfür ist ein Krankenwagen / Rettungsdienst zu rufen -112
        • Transport von Verletzte / Erkrankten finden nur mit dem Rettungsdienst statt!!
      • Unfallmeldung (= Unfallanzeige) veranlassen:
        • über den Vorgesetzten
          • Vorgesetzter füllt Unfallanzeige (soweit wir möglich) aus und sendet die  Unfallanzeige zu den SiFa´s
        • Formular finden Sie unter: Unfallanzeige
      • Personalabteilung und - falls noch nicht geschehen - den Vorgesetzten informieren
    • → Fachkräfte für Arbeitssicherheit (SiFa´s) sind generell zu informieren (SiFa)
    • → Eintrag ins Verbandbuch veranlassen
      • Ersthelfer / Betriebssanitäter tragen den Unfall ins Verbandbuch ein
      • Jede Entnahme von Verbandmitteln, z.B. Pflaster ist in das Verbandbuch einzutragen

 

Generell dran denken:

  • es muss ein Durchgangsarzt aufgesucht werden
  • die Berufsgenossenschaft und das Regierungspräsidium müssen informiert werden
    • ab 3 Tage Arbeitsunfähigkeit bzw. Arztbesuch
    •  mittels der Unfallanzeige
    •  durch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit (SiFa´s)
  •  je nach Schwere wird eine Unfallanalyse vor Ort durchgeführt
    • bei schweren Unfällen: sofort / unverzüglich oder
    • bei leichteren Unfällen: nach Genesung zusammen mit dem betroffenem Mitarbeiter