Arbeitsvorbereitung

Verantwortliche

Dr.-Ing. Christina Will

Büro: BR2.2.154a

Telefon: +49 6159 71-2852

Montageplanung SIS100

Simone Schwarz

Büro: C35.2.204

Telefon: +49 6159 71-3398

Arbeitsvorbereitung HEBT, SIS100 (extern)

Christopher Kukulady

Büro: C35.2.205

Telefon: +49 6159 71-3536

Die Arbeitsvorbereitung umfasst sämtliche Maßnahmen zur Vorbereitung der Vor-und Tunnelmontagen der Komponenten. Sie stellt das Bindeglied zwischen Entwicklung und Montage dar und umfasst die Aufgabenbereiche Arbeitsplanung, Arbeitssteuerung und Arbeitskontrolle für die Vormontagen und Tunnelmontagen.

Ziel ist es, den Monteur*innen die Komponenten, die Informationen zu den Komponenten, die notwendigen Informationen zu den Arbeitsschritten und Prüfungen, die Zeitvorgaben und die Hilfsmittel für die Montagen fristgerecht und qualitätskonform zur Verfügung zu stellen.

 

Grundlegende Aufgaben:

  • Sichtung der Unterlagen
  • Erstellung der Arbeitspläne und Arbeitsmappen
  • Dokumentation der Rückläufer
  • Initiieren von ggf. notwendigen Änderungen

 

Die Aufträge werden mit Hilfe von SAP geplant. Basis sind die im PLM@SAP bekannten Informationen zu den Komponenten.

 

  • Übernahme der Informationen zu den Komponenten aus dem Steckbrief.
  • Sichtung der Informationen auf Inhalte.
  • Erstellung der Liste der notwendigen Arbeitsschritte.
  • Erstellung der Liste der notwendigen Komponenten (Kommissionierungsliste).
  • Identifizierung der notwendigen Arbeitsanweisungen beziehungsweise Initiierung der Erstellung von Arbeitsanweisungen.
  • Identifikation der notwendigen Hilfsmittel und Erstellung der (Kommissionierungsliste für diese Hilfsmittel).
  • Initiierung der gegebenenfalls notwendigen Erstellung von Montagezeichnungen.
  • Erstellung der notwendigen Arbeitsmappe .
  • Bereitstellung der Materialien (Initiierung der Kommissionierung der Komponenten, Initiierung der Kommissionierung der Hilfsmittel und Sonderwerkzeuge).
  • Wissensmanagement (gegebenenfalls Initiierung von notwendigen Änderungen der Dokumentationen, Pflege von AAWs, TGs, Beratungen von APLs).
  • Entwicklung von Standards zur Montage (auch AAWs).
  • Dokumentation (Einscannen von Unterlagen, Einholen von Unterschriften, Ablage, etc.).

Loading...