SIS18 Upgrade Injektionssystem

Elektrostatisches Injektionsseptum: Außenansicht des fertiggestellten Septums.

/fileadmin/_migrated/pics/Injektionsseptum.jpg
Außenansicht elektrostatisches Injektionsseptum in Heizmanschette
Foto: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, XY

Das elektrostatische Injektionsseptum für das SIS18 während der Montage. Das Redesign des Septum führte zu einer größeren Apertur. Die Ablenkspannung wurde von 160 kV auf 240 kV angehoben. Zusätzlich wurde das Septum mit einer horizontalen Strahlprofilmesseinrichtung und wassergekühlten Schutzbacken ausgestattet.

/fileadmin/_migrated/pics/Injektionsseptum_b.jpg
Elektrostatisches Injektionsseptum während der Montage
Foto: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Neuer 9° Inflektormagnet für die SIS18-Injektion mit vergrößerter Apertur. Hier auf dem Magnetstand und seit 2008 erfolgreich in Betrieb.

/fileadmin/_migrated/pics/Inflektormagnet.jpg
Neuer 9° Inflektormagnet
Foto: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

 

 


 

Haben Sie noch weiterführende Fragen oder Anmerkungen, so senden Sie bitte eine Email an Webmaster@SIS100