Lehre

Die Mitglieder der BPHY Gruppe sind sehr interessiert den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Beschleunigerphysik zu fördern und auszubilden.  Die Mitglieder der BPHY sind aktiv im Bereich:

  • Vorlesungen und Seminare
  • außeruniversitäre Seminare 
  • und Master-, Diplom und Doktorarbeit. 

In der Beschleunigerphysikgruppe besteht die Möglichkeit auf den verscheidenen Forschungsgebieten der Gruppe Master-, Diplom und Doktorarbeit zu erstellen. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den umliegenden Universitäten TU Darmstadt und UNI Frankfurt. Eine Auflistung der schon erstellten Arbeiten finden Sie hier. 

Unsere Gruppe nimmt am GSI "Summer Student Program" teil. Das Summer Student Program richtet sich an Studenten ab dem 6. Semester der Physik oder verwandte naturwissenschaftliche Disziplinen aus Europa oder GSI/FAIR Partnerländer.  Die Teilnehmer bearbeiten in 8 Wochen ein kleines Forschungsprojekt in einer GSI Gruppe. Ergänzend erhalten die Teilnehmer mit einer Vortragsreiche einen Einblick in die verscheidene Forschungsbereiche der GSI.  

Zu dem bieten Mitglieder der BPHY Gruppe Vorlesungen an den umliegenden Universitäten an. Im Wintersemester 2012/13 bieten Prof. Dr. Oliver Boine-Frankenheim an der TU Darmstadt die Vorlesung "Plasmaphysik" und Dr. Giuliano Franchetti an der UNI Frankfurt die Vorlesung "Vakuumphysik an Beschleunigern" an. 

Prof. Dr. Oliver Boine-Frankenheim und Dr. Sabrina Appel organisierten in Zusammenarbeit mit Holger Podlech von der UNI Frankfurt das durch die Wilhelm und Else Heraeus Stiftung gefördert WE-Heraeus-Seminar 517 "Beschleunigerphysik für intensive Ionenstrahlen". Das Seminar fand vom 15.10 bis zum 18.10.2012 im Physikzentrum Bad Honnef statt.