Cluster

Für die Wissenschaftler und Experimente am GSI Helmholtzzentrum stellt die Abteilung Hochleistungsrechnen die benötigten Rechencluster zur Verfügung.

Aktuell sind mehrere Cluster im Betrieb. Als Scheduling-Software ist Slurm im Einsatz. Die Cluster werden auf Basis von Commodity-Hardware betrieben, um eine maximale Kosteneffizienz zu erreichen.

Hier ein paar Leistungsdaten zu den aktuellen Clustern:

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/img_0024_01.jpg
Prometheus
 

Kronos

L-CSC

Nodes:

590

160

Anzahl Cores:

16500

3200+700 GPUs

Gesamtkapazität RAM:

80 TB

41 TB

Netzwerk:

56 GBit FDR Infiniband

56 GBit FDR Infiniband