GSI  >  @Work  >  Forschung  >  IT

IT

Bildquelle: Volker Lindenstruth, IT-Abteilung, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Die Aufgaben des Forschungsschwerpunkts IT sind vielfältiger Natur. Zum einen wird die gesamte IT-Infrastruktur der GSI und der FAIR GmbH, einschließlich des sich in Planung befindlichen FAIR Tier-0 Zentrums, von der IT betreut. Zum anderen sind verschiedene Forschungsprojekte zur Erhöhung der Effizienz und Verbesserung der Leistungsfähigkeit von IT Systemen für GSI und FAIR Teil des Aufgabengebietes. Ein besonderer Schwerpunkt, Stichwort "Green-IT", liegt dabei auf der Entwicklung und Nutzung neuester Technologien, die Umweltverträglichkeit und Ressourceneffizienz gewährleisten sollen.


Die GSI betreibt eines der modernsten und effizientesten Rechenzentrem weltweit, das auf dem leistungsstarken und kostengünstigen Filesystem Lustre basiert. Weitere Computing Modelle für FAIR sind in der Entwicklung.

Struktur

Die IT Infrastruktur wird von den folgenden Abteilungen zur Verfügung gestellt und betreut:

  • HL Rechnen: betreut den Bereich Hochleistungsrechnen für GSI und FAIR, das Lustre-Filesystem und die Compute Farm für das ALICE Tier-2 Zentrum
  • Wissenschafts-IT: entwickelt und betreut die Softwareumgebungen für die FAIR-Experimente und das CERN Experiment ALICE
  • Basis-IT: Fusion der Abteilungen Admin IT und Kern-IT
  • Beschleuniger Elektronik: betreut das Netzwerk und die IT Infrastruktur des Beschleunigers
  • IT-Sicherheit: ist für die Planung, Ausarbeitung und Einhaltung der IT-Sicherheitsstrategien zuständig

Diese Abteilungen und Gruppen arbeiten eng zusammen und organisieren sich in gemeinsamen Sitzungen um mögliche Synergien optimal zu nutzen.

Kontakt

Sekretariat der IT Abteilungen Basis-IT, HL Rechnen und Wissenschafts-IT.