GSI  >  @Work  >  Forschung  >  Biophysik  >  Aktuelles  >  News-Archiv 2014

News-Archiv 2014

Hier finden Sie aktuelle Informationen um die Abteilung Biophysik und ihre Arbeit.

04.11.2014 Die Verleihung des Christoph-Schmelzer-Preises 2014 findet am 20.11.2014 um 16:00 Uhr im Hörsaal KBW statt. Programm
24.09.2014 Die Publikation Friedrich T., Durante M., Scholz M. Modeling Cell Survival after Irradiation with Ultrasoft X Rays using the Giant Loop Binary Lesion Model. Radiat. Res., 181:485–494 (2014) wurde von der Gesellschaft für Biologische Strahlenforschung (GBS) für den Fachbereich Chemie/Physik als Best-Paper-of-the-Year ausgewählt. Die Verleihung der Preisurkunde findet während der GBS-Jahrestagung 2014 in Tübingen am 30.09.14 statt.
08.09.2014 Christian Graeff erhält den zweiten Preis der Behnken-Berger-Stiftung für das Jahr 2014, der mit 10 000 Euro dotiert ist. Er wird für seine Arbeit „Bewegungsverringerung der abtastenden Ionentherapie mithilfe von 4D-Optimierung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde im Rahmen der Konferenz „Dreiländertagung Medizinische Physik“ am 7. September 2014 in Zürich überreicht. GSI Pressemitteilung
31.08.2014 16. Christoph-Schmelzer-Preis - Ausschreibung

Der Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V. verleiht im Jahr 2014 den 16. Christoph-Schmelzer-Preis für hervorragende Diplom(Master)-Arbeiten und Dissertationen* auf dem Gebiet der Strahlentherapie mit schweren Ionen. Der Preis ist benannt nach dem ersten Wissenschaftlichen Direktor und Gründer der GSI, Prof. Christoph Schmelzer. Der Abschluss der Arbeiten sollte nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die Auszeichnung besteht aus einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von 750 € für Diplom(Master)-Arbeiten und 1.500 € für Dissertationen.

*) Der Preis wurde früher im jährlichen Wechsel für Diplom(Master)-Arbeiten oder Dissertationen vergeben. Ab 2014 soll der Preis jährlich für beides, Diplom(Master)-Arbeiten und Dissertationen, vergeben werden.

Die Nominierung (keine Eigenbewerbung) sollte enthalten:
− Begründung des Vorschlags
− kurzer Lebenslauf
− Kopie der Diplom(Master)-Arbeit bzw. Dissertation (pdf)
− 1 Referenzschreiben

Einsendung vorzugsweise in digitaler Form per e-mail (oder Datenträger oder mittels download-link) an:

Dr. Dieter Schardt
Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V.
c/o GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Planckstr. 1
64291 Darmstadt
e-mail: d.schardt(at)gsi.de

Einsendeschluß: 30. September 2014
08.2014 Joanna Deperas-Standylo erhielt in Moskau im Rahmen der 40. COSPAR Konferenz den „Outstanding Paper Award for Young Scientist” für ihre wissenschaftliche Arbeit mit dem Titel Production and distribution of aberrations in resting or cycling human lymphocytes following Fe-ion or Cr-ion irradiation: Emphasis on single track effects (Advances in Space Research 50 (2012) 584–597).
25.06.2014 Dr. Thomas Friedrich wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden von Scholars-in-Training Gremium der Radiation Research Society gewählt.
24.06.2014 Die Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Claudia Fournier anlässlich ihrer Honorarprofessur an der Hochschule Darmstadt: "Späte degenerative Gewebeeffekte nach ionisierender Bestrahlung" findet am Mittwoch, 2. Juli 2014 um 16.00 Uhr an H_DA, Gebäude E20, Hörsaal H7 (Hochschulstraße 2; 64289 Darmstadt) statt.
10.06.2014 Thomas Friedrich hat ein Reisestipendium zur Teilnahme an Radiation Research Society Annual Meeting 2014 in Las Vegas, USA erhalten.
25.04.2014 NuPECC Report "Nuclear Physics for Medicine" ist erschienen. Broschüre (PDF, 6,2 MB)
07.04.2014 Ein Artikel zum Thema Emitted particles track treatment dose ist in medicalphysicsweb erschienen.
03.04.2014 Sabine Luft wurde für die 2014 NASA Space Radiation Summer School ausgewählt
31.03.2014 Prof. Marco Durante hält einen öffentlichen TEDx Vortrag über die Weltraumstrahlung in der ROCKETMINDS Veranstaltung im ESA-ESOC (Robert-Bosch-Straße 5, Darmstadt), am Donnerstag, 8. Mai um 18:00. Die Anzahl von Tickets ist begrenzt.
31.03.2014 Der Kurs "Radiation Biophysics" von Prof. Marco Durante startet am Dienstag, 15. April um 17:10 im Raum S207/109 an der TUD, Hochschulstraße 6, Darmstadt. Der Kurs wird jeden Dienstag und Mittwoch im selben Raum von 17:10 bis 18.50 fortgesetzt. TUD Studenten sollten sich auf TUCaN (Kurs 1662.05.21) registrieren. Alle anderen Studierenden (einschließlich Biologen und Physiker), die in unserer Gruppe an der GSI beschäftigt sind, sind herzlich eingeladen.
27.01.2014 GSI-Pressemitteilung Tumortherapie in vier Dimensionen
20.01.2014 III Course on Hadrons in Therapy and Space im Rahmen von International School of Heavy Ions findet am 1.-4. Oktober 2014 in Erice, Italien statt.