GSI  >  @Work  >  Forschung  >  Biophysik  >  Aktuelles  >  News-Archiv 2013

News-Archiv 2013

11.12.2013 Der Philipp-Siedler-Preis des Physikalischen Vereins Frankfurt wurde an Lisa Herr für ihre Masterarbeit verliehen. Mehr
20.11.2013 Dr. Daniela Kraft und Dr. Ilaria Rinaldi erhalten den Christoph-Schmelzer-Preis 2013 für ihre herausragenden Dissertationen auf dem Gebiet der Tumortherapie mit Ionenstrahlen. Mehr
08.11.2013 Lisa Herr bekommt den Philipp Siedler-Wissenschaftspreis des Physikalischen Vereins Frankfurt  für die hervorragende Masterarbeit. Die Preisverleihung findet am 11.12.2013 statt. 
06.11.2013 Die Verleihung des Christoph-Schmelzer-Preises 2013 an Dr. Daniela Kraft von der GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und Dr. Ilaria Rinaldi, Universitätsklinikum Heidelberg / Ludwig-Maximilians-Universität München für die Arbeiten im Bereich der Krebstherapie mit Schwerionenstrahlen findet am 20. November 2013 um 16:00 Uhr im Hörsaal KBW des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung GmbH, Planckstraße 1, Darmstadt statt.
20.09.2013 Die Jahrestagung der Gesellschaft für biologische Strahlenforschung wird am 25.-27.09.2013 gemeinsam vom Fachbereich Biologie der TU Darmstadt (Professor Markus Löbrich) und der Abteilung Biophysik des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung (Dr. Claudia Fournier) in Darmstadt ausgerichtet. Zu erwarten sind über 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland, mit einem hohen Anteil an jungen Studenten, die sich auch aus dem DFG-geförderten Graduiertenkolleg "Molekulare und zelluläre Reaktionen auf ionisierende Strahlung" (TU Darmstadt, GSI, Uni Frankfurt) rekrutieren. Neben Übersichtsvorträgen werden zu vier aktuellen Themengebieten der strahlenbiologischen Forschung neue Ergebnisse vorgestellt und diskutiert.
Gekoppelt mit der GBS-Tagung ist die Tagung des Kompetenzverbundes Strahlenforschung, die am 24.09.2013 stattfindet.
Das Programm
02.09.2013 15. Christoph-Schmelzer-Preis - Ausschreibung
Der Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V. verleiht im Jahr 2013 den 15. Christoph-Schmelzer-Preis für hervorragende Dissertationen auf dem Gebiet der Strahlentherapie mit schweren Ionen. Der Preis ist benannt nach dem ersten Wissenschaftlichen Direktor und Gründer der GSI, Prof. Christoph Schmelzer, und wird jährlich alternierend für Diplom/ Masterarbeiten oder Dissertationen vergeben. Der Abschluß der Arbeiten sollte nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die Auszeichnung besteht aus einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von 1.500 €.

Die Nominierung bzw. Eigenbewerbung sollte enthalten:
− Begründung des Vorschlags
− kurzer Lebenslauf
− Kopie der Dissertation (pdf)
− 1 Referenzschreiben

Einsendung vorzugsweise in digitaler Form per e-mail oder auf Datenträger an:

Dr. Dieter Schardt
Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V.
c/o GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Planckstr. 1
64291 Darmstadt
e-mail: d.schardt(at)gsi.de

Einsendeschluß: 30. September 2013
29.08.2013 Dr. Matthias Prall bekam Best Poster Award auf dem Workshop on Particle Radiosurgery: A new Frontier in Physics in Medicine in Obergurgl, Österreich für das Poster mit dem Titel: Proton Radiography of Biological Samples at LANL. Das Poster beschreibt die Protonen-Radiographie Experiment in Los Alamos. Co-Autoren: Lang, Philipp-Michael (TUD); La Tessa, Chiara (GSI); Merrill, Frank E. (LANL); Shestov, Lev (TUD); Varentsov, Dmitry (GSI); Durante, Marco (GSI).
14.08.2013 Dr. Thomas Friedrich erhält den GBS-Nachwuchspreis 2013 für seine herausragende Leistungen auf dem Gebiet der biologischen Strahlenforschung. Der GBS-Preis für Nachwuchswissenschaftler wird seit 2002 von Prof. Dr. Dieter Frankenberg, Göttingen, gestiftet. Der Preis wird durch eine GBS-Jury an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben, die nicht älter als 38 Jahre sein sollten. In diesem Jahr werden Frau Dr. Hehlgans, Uniklinikum Frankfurt und Herr Dr. Friedrich, GSI mit dem GBS-Nachwuchspreis ausgezeichnet, sie erhalten jeweils eine Urkunde und Preisgeld von 750€. Übergeben wird der Preis auf der GBS-Jahrestagung in Darmstadt, am 25. September 2013.
20.06.2013 Ein Artikel über den Vortrag von Anna Constantinescu auf der PTCOG52 Meeting in Essen ist in medicalphysicsweb erschienen.
20.06.2013 Professor Marco Durante, Leiter der GSI-Biophysik, erhält den Bacq and Alexander Preis für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Strahlenforschung. Der Preis wird jährlich von der European Radiation Research Society (ERRS) verliehen und besteht aus einer Medaille und einem Zertifikat. Übergeben wird der Preis auf der 40. ERR2013 Jahrestagung in Dublin, Irland, am 4. September 2013, wo Durante auch den Preisvortrag halten wird.
11.06.2013 Dr. Daniela Kraft erhält den LH Gray Young Investigator award zur Teilnahme an der European Radiation Research Annual Meeting in Dublin, 1.-5. September 2013.
21.05.2013 Professor Marco Durante, Leiter der GSI-Biophysik, erhält den IBA-Preis für angewandte Kernphysik und kernphysikalische Methoden in der Medizin des Jahres 2013. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der European Physical Society (EPS) verliehen. Gesponsert wird er von der IBA Group.
Durante erhält den Preis für seine "herausragenden und wegweisenden Beiträge zur Forschung im Bereich der Strahlungs-Biophysik, die Arbeiten zu Radiobiologie in klinischer Umgebung und im Weltall und über genetische Schädigung durch Teilchenstrahlung und entsprechende Therapien beinhalten, sowie für seine wertvollen Aktivitäten in der Wissenschaftsgemeinde", so das Preiskomitee.
Der Preis wird am 7. Juni 2013 im Rahmen der Internationalen Kernphysik-Konferenz 2013 in Florenz, Italien, übergeben.
18.04.2013 Das biophysikalische Modell für die Bestrahlungsplanung der Tumortherapie mit Ionenstrahlen wurde von der GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH an RaySearch Laboratories (Stockholm) lizensiert. GSI-PressemitteilungHermann - Nachrichten der Helmholtz-Gemeinschaft
09.04.2013 Der Kurs RADIATION BIOPHYSICS von Prof. M. Durante beginnt am Dienstag, 16. April 2013, von 17.10 bis 18.50 Uhr, im Raum S207/109 an der TUD. Die Vorlesungen finden jeden Dienstag und Mittwoch Nachmittag statt bis Juli 2013. Alle interessierten Studierenden sind herzlich eingeladen.
31.01.2013 Zu Jahresbeginn wurde das Webportal zum "Particle Irradiation Data Ensemble" (PIDE) online gestellt. PIDE ist ein Projekt der Modellierungsgruppe der GSI Biophysik Abteilung und beinhaltet Ergebnisse von über 800 in-vitro Zellüberlebensexperimenten nach Photonen und Ionenbestrahlung, die aus über 70 Publikationen zusammengeführt wurden. Die Datenbank ist für die Forschungscommunity über die Projektwebseite erhältlich.
17.01.2013 Am 17. Januar 2013 erhielten Kathrin Frey von der Universität Heidelberg, Sebastian Hild von der FH Gießen Friedberg und Christopher Kurz von der Universität Heidelberg den Christoph-Schmelzer-Preis 2012. Sie wurden damit für ihre herausragenden Diplom- bzw. Masterarbeiten auf dem Gebiet der Tumortherapie mit Ionenstrahlen geehrt. Jedes Jahr wird diese Auszeichnung bei der GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH vom Verein zur Förderung der Tumortherapie mit schweren Ionen e.V. verliehen. Pressemitteilung