50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Büro- und Kantinengebäude (BK)

Aufgrund der wachsenden Zahl an Nutzern wird es erforderlich entsprechende Infrastruktureinrichtungen (Büroarbeitsplätze und Kantine) auf dem bestehenden GSI-Campus zur Verfügung zu stellen. Für die geplante Errichtung des Kantinengebäudes wurde ein Planungswettbewerb 2013 durchgeführt und das Büro Muffler Architekten, Tuttlingen, gemeinsam mit Kaufer + Passer Ingenieure auf den ersten Platz gewählt.

Der Neubau untergliedert sich zu zwei Drittel in die neue Kantine und zu einem Drittel in Büroflächen. Der eingeschossige Sockelbereich nimmt zusammen mit dem Untergeschoss den Kantinenbereich mit Speisesaal, Küche und Lagerräumen auf. Die Büroräume sind in einem U-förmigen Baukörper kammartig über dem Sockelbereich angeordnet und entwickeln sich über insgesamt drei Obergeschosse.

 

Projektdaten

  • ca. 6.025 m² BGF, gesamtes Gebäude
  • Kantine für 1.200 Essen täglich
  • Speisesaal/Versammlungsraum mit ca. 500-700 Sitzplätzen
  • Terrasse mit zusätzlichen 100 Sitzplätzen
  • Etwa 92 Büroarbeitsplätze
  • 6 Konferenz- und Besprechungsräume
  • Verbindungssteg im 1.OG zum SB1
  • Betonkernaktivierung
  • Nutzung der Abwärme des Green IT Cube
  • Abschnittsweise Erweiterungsmöglichkeit

 

Projektablauf

  • 2012/2013 - Planungswettbewerb
  • Q4 2014 - Baubeginn
  • Q4 2016 - Baufertigstellung und Inbetriebnahme
  • Q2 2018 - Baubeginn Außenanlagen         
  • Q3 2018 - Fertigstellung Außenanlagen               

Projektumfang

https://www.gsi.de/fileadmin/Campusentwicklung/Projektumfang_Grafiken/20181218_BK1_Projektumfang.jpg
Büro- und Kantinengebäude, Projektumfang
Copyright: K. Hein, BAU

Ansprechpartner

Projektleitung BAU: Marek Kohlhaas / -3322