/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/01_50_Years_GSI.svg

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

GSI- und FAIR-Zeitstrahl von 1969 bis 2019

Vor 50 Jahren wurde GSI gegründet. Seitdem hat sich GSI von einem nationalen Forschungsinstitut mit weltweiten Kooperationen zu einem internationalen Standort entwickelt. Mit dem internationalen Beschleunigerzentrum FAIR, bei dem GSI deutscher Gesellschafter und auch der Hauptgesellschafter ist, werden Menschen aus aller Welt auf Jahrzehnte hinaus Spitzenforschung betreiben. Wir haben die Höhepunkte aus der GSI-Geschichte zusammengestellt. Gehen Sie mit uns auf Zeitreise, klicken Sie sich durch 50 Jahre GSI und werfen Sie einen Blick in die Zukunft von FAIR.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2019/Zeitstrahl_Screenshot.JPG

Meilensteine der GSI-Geschichte

1969

Gründung der Gesellschaft für Schwerionenforschung mbH

1970

Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft der Großforschungseinrichtungen (AGF) (heutige Helmholtz-Gemeinschaft)

1975

Erste Experimente am Linearbeschleuniger UNILAC

1981 bis 2010

Entdeckung von sechs neuen chemischen Elementen und offizielle Aufnahme ins Periodensystem durch die IUPAC: Bohrium, Hassium, Meitnerium, Darmstadtium, Roentgenium, Copernicium

1990

Inbetriebnahme des Ringbeschleunigers SIS-18 und des Speicherrings ESR

1997

Erste Patientenbehandlung mit Kohlenstoffionen am GSI-Therapieplatz

2003

Bundesministerium für Bildung und Forschung gibt grünes Licht für die Realisierung der neuen Beschleunigeranlage FAIR bei internationaler Beteiligung

2007

FAIR-Start Event – offizieller Projektstart, FAIR-Partnerländer unterzeichnen gemeinsames Kommuniqué

2008

Inbetriebnahme des Hochleistungslasersystems PHELIX

2008

Umbenennung in GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

2009

Eröffnung des Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums HIT

2010

Gründung FAIR GmbH, an der GSI zu 75 Prozent Gesellschafter ist

2017

Spatenstich für FAIR