Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

Bundestagsabgeordneter Marcus Bühl besucht FAIR und GSI

10.07.2020

Die Fortschritte des FAIR-Projekts und die aktuellen wissenschaftlichen Aktivitäten auf dem Campus waren zentrale Themen beim Besuch des Bundestagsabgeordneten Marcus Bühl. Der AfD-Politiker aus Ilmenau ist Mitglied im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages und Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda. Empfangen wurde er von Professor Paolo Giubellino, dem Wissenschaftlichen Geschäftsführer von GSI und FAIR, Dr. Ulrich Breuer, dem Administrativen Geschäftsführer, und Jörg Blaurock, dem Technischen Geschäftsführer, sowie Ingo Peter, dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit.

Neben Informationen zum Wissenschaftsbetrieb und zum aktuellen Stand des FAIR-Projekts gehörte eine Rundfahrt über die FAIR-Baustelle zum Besuchsprogramm. Außerdem konnte Marcus Bühl bei einem Rundgang Einblicke in die bestehenden Beschleunigeranlagen und Experimentiereinrichtungen auf dem GSI- und FAIR-Campus erhalten. Er besichtigte die Testeinrichtung für supraleitende Beschleunigermagneten, in der vor allem Hightech-Komponenten für FAIR geprüft werden, den Experimentierspeicherring ESR, den Therapieplatz zur Tumorbehandlung mit Kohlenstoffionen sowie den Großdetektor HADES und das Höchstleistungsrechenzentrum Green IT Cube.


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2020/Buehl_Besuch_07072020.jpg
Gruppenfoto
Im Foto von links der Technische Geschäftsführer von GSI und FAIR, Jörg Blaurock, Bundestagsabgeordneter Marcus Bühl, der Administrative Geschäftsführer Dr. Ulrich Breuer und der Wissenschaftliche Geschäftsführer Professor Paolo Giubellino.
Foto: G. Otto/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Loading...