/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/01_50_Years_GSI.svg

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

50 Jahre GSI, fünf Jahrzehnte Spitzenforschung: Gründungstag jährt sich

17.12.2019

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung feiert in diesem Jahr fünfzigjähriges Bestehen – fünf Jahrzehnte Forschungsgeschichte mit herausragenden wissenschaftlichen Erfolgen und Entdeckungen. In dieser Zeit hat sich GSI von einem nationalen Forschungszentrum mit weltweiten Kooperationen zu einem internationalen Standort mit globaler Bedeutung entwickelt. Nun jährt sich der Gründungstag von GSI, der 17. Dezember 1969, zum 50. Mal.

Es war ein historischer Tag, jener Mittwoch vor 50 Jahren, als Bundeswissenschaftsminister Hans Leussink und der Hessische Ministerpräsident Albert Osswald in Bonn den entscheidenden Vertrag für die Gründung von GSI unterschrieben. Bund und Land Hessen legten damit fest, dass sie in Darmstadt gemeinsam einen Schwerionenbeschleuniger errichten und betreiben wollten: die Geburtsstunde der Gesellschaft für Schwerionenforschung.

Seit mittlerweile 50 Jahren realisiert GSI Spitzenforschung, derzeit wird mit dem FAIR-Projekt die Zukunft gestaltet. Mit dem künftigen Beschleunigerzentrum FAIR werden die internationalen Dimensionen der Forschung noch einmal deutlich erweitert. Menschen aus aller Welt werden auf dem Campus in Darmstadt auf Jahrzehnte hinaus erstklassige Forschung betreiben und das Universum im Labor erforschen können. Viele Aktionen spannen deshalb im Jubiläumsjahr den Bogen von der Historie zur Zukunft. Ganz aktuell zum Jubiläumstag gibt es auf der GSI- und FAIR-Homepage Gelegenheit zu einer Zeitreise per Foto-Slider: eine interaktive Früher-Heute-Schau, in der sich die Bilder virtuell überlagern und damit illustrieren, wie es früher auf dem Campus aussah und wie es heute dort aussieht. Auf diese Weise sind spannende Einblicke entstanden beispielsweise in den Linearbeschleuniger, den Kontrollraum oder die Experimentierhallen.

Einen noch ausführlicheren Streifzug durch ein halbes Jahrhundert bietet der digitale GSI-Zeitstrahl, in dem Höhepunkte der GSI-Geschichte präsentiert werden. Die Nutzer können sich durch 50 Jahre GSI klicken und auch einen Blick in die Zukunft von FAIR werfen. Die großen Forschungserfolge wie die Entdeckung von sechs neuen chemischen Elementen oder die Entwicklung einer neuartigen Krebstherapie mit Ionenstrahlen sind ebenso zu finden wie die wichtigsten Weichenstellungen für FAIR, vom völkerrechtlichen Abkommen für das weltweit einmalige Projekt bis zur Fertigstellung der ersten Rohbauten für den großen FAIR-Ringbeschleuniger.

Die Erfolge von GSI in diesen 50 Jahren basieren auf dem Wissen, der Passion und der Kreativität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele von ihnen haben sich an den Events zum Jubiläumsjahr aktiv beteiligt, haben beispielsweise in der Aktion „50 Jahre, 50 Bilder“ ihr Lieblingsfoto gekürt, oder ihre ganz persönlichen Erinnerungen an ihre Zeit bei GSI als kurze Erzählungen verfasst. Die schönsten Anekdoten und die beliebtesten Fotomomente sind derzeit bei einer öffentlich zugänglichen Ausstellung auf dem Campus zu sehen. Im kommenden Frühjahr wird es für die Beschäftigten und die Wissenschafts-Community als Ausklang der vielfältigen Jubiläumsaktivitäten noch eine Festveranstaltung geben, bei der auch Vertreter aus der Politik, den Universitäten und Partner aus den internationalen wissenschaftlichen Kollaborationen teilnehmen werden. (BP)

Weitere Informationen

Eine Übersicht über die Infoangebote, Aktionen und Sondereditionen rund um das Jubiläum gibt es hier.


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/geschichte/50_Jahre_GSI/Lieblingsbilder/fopi.jpg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/geschichte/50_Jahre_GSI/KeyVisual_gro%C3%9F.jpg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/geschichte/50_Jahre_GSI/Bildergalerie/1972-Arbeitstagung.jpg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2019/Luftbild_FAIR_Okt19.jpg
Lieblingsbild aus 50 Jahren
50 Jahre GSI
Wegweisende Arbeitstreffen
Bauen für die Zukunft
In der Aktion „50 Jahre, 50 Bilder“ konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Lieblingsfoto küren. Auf den ersten Platz kam ein Bild des Großdetektors FOPI, der bis vor wenigen Jahren bei GSI betrieben wurde.
Nach der Gründung von GSI wird das wissenschaftliche Programm weiter ausgearbeitet. Es sind wegweisende Arbeitssitzungen für die künftige Spitzenforschung: Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der beteiligten Hochschulen treffen sich am GSI-Betriebshof, um das zukünftige Experimentierprogramm zu besprechen.
Bei GSI entsteht derzeit die internationale Beschleunigeranlage FAIR. Sie wird mit ihrem herausragenden wissenschaftlichen Programm auf Jahrzehnte hinaus erstklassige Möglichkeiten für die Forschung bieten.
Foto: T. Ernsting, HA Hessen Agentur
Grafik: GSI
Foto: A. Zschau / GSI
Foto: D. Fehrenz/GSI/FAIR

Loading...