50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Bundestagsabgeordneter Christoph Meyer besucht FAIR und GSI

Foto: G. Otto/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Gruppenfoto

Foto: I. Peter/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Auf dem Baufeld

Foto: I. Peter/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

In der Kryotestanlage

 

25.06.2019

Der Bundestagsabgeordnete Christoph Meyer war zu Besuch bei GSI und FAIR. Der FDP-Politiker aus Berlin ist Mitglied im Haushaltsausschuss des Bundestages und dort zuständig für Bildung und Forschung, unter anderem auch für das FAIR-Projekt. Wichtige Themen bei seinem Besuch am Montag, dem 17. Juni 2019, waren die Fortschritte des FAIR-Projekts und die aktuellen wissenschaftlichen Aktivitäten auf dem Campus. Empfangen wurde er von Professor Paolo Giubellino, dem Wissenschaftlichen Geschäftsführer, der Administrativen Geschäftsführerin Ursula Weyrich und dem Technischen Geschäftsführer Jörg Blaurock sowie Ingo Peter, dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit.

Christoph Meyer nutzte den Besuch in Darmstadt, um sich persönlich über den Fortschritt des Mega-Projekts FAIR zu informieren und die Baustelle zu besichtigen: von den ersten fertiggestellten Rohbauabschnitten des Tunnels für den großen Ringbeschleuniger SIS100 bis zu den Arbeiten am zentralen Kreuzungsbauwerk und zur Baugrube des zukünftigen Groß-Experimentierplatzes CBM. Informationen gab es auch über die FAIR-Projektorganisation und die Baustellenlogistik.

Anschließend konnte Christoph Meyer, der von seinem Referenten Marcel Schwemmlein begleitet wurde, bei einem geführten Rundgang Einblicke in die bestehenden Forschungseinrichtungen auf dem GSI- und FAIR-Campus erhalten. Er besuchte unter anderem den Teststand für supraleitende Magnete für den Beschleunigerring SIS100 sowie den Experimentier-Speicherring ESR und den Großdetektor HADES. Auch der Behandlungsplatz für die Tumortherapie mit Kohlenstoffionen gehörte zu den Stationen des Besuchs. (LW)


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2019/ChristophMeyer_3.jpg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2019/ChristophMeyer_1.JPG
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2019/ChristophMeyer_2.jpg
Gruppenfoto
Auf dem Baufeld
In der Kryotestanlage
v.l.: Ingo Peter, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit; Jörg Blaurock, Technischer Geschäftsführer; Ursula Weyrich, Administrative Geschäftsführerin; Professor Paolo Giubellino, Wissenschaftlicher Geschäftsführer; Christoph Meyer, Bundestagsabgeordneter; Marcel Schwemmlein, Referent für Haushaltspolitik.
Auf dem Baufeld informierten Jörg Blaurock (2.v.r.), Technischer Geschäftsführer von FAIR und GSI, und Harald Hagelskamp (r.), Leiter der Baustelle FAIR, den Bundestagsabgeordneten Christoph Meyer (l.) und seinen Referenten Marcel Schwemmlein (2.v.l.) über den Fortschritt der Baurbeiten für FAIR.
Bei einem geführten Rundgang besuchte Christoph Meyer (l.) unter anderem den Teststand für supraleitende Magnete für den Beschleunigerring SIS100. Claus Schroeder (2.v.l.) von der Abteilung Cryogenics, informierte den Bundestagsabgeordneten gemeinsam mit der Geschäftsführung von GSI und FAIR (v.r. Paolo Giubellino, Jörg Blaurock, Ursula Weyrich).
Foto: G. Otto/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Foto: I. Peter/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Foto: I. Peter/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH