/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/01_50_Years_GSI.svg

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

Chemieolympioniken zu Gast bei FAIR und GSI

Bild: J. Leroudier für die IChO

Chemieolympioniken aus Hessen und Thüringen

 

20.02.2019

20 Schülerinnen und Schüler, die sich für die spannende Welt der Chemie begeistern, besuchten im Internationalen Jahr des Periodensystems die Anlagen von FAIR und GSI. Es sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Chemieolympiade aus Hessen und Thüringen mit ihren Betreuern. Nach einem Einführungsvortrag erhielt die Gruppe auf einem Rundgang Einblicke in die bestehenden Beschleuniger und Experimente und die bisherigen wissenschaftlichen Forschungsarbeiten von GSI sowie einen Überblick über die Errichtung des zukünftigen internationalen Beschleunigerzentrums FAIR. Für tiefergehende wissenschaftliche Diskussionen rund um die aktuelle Forschung begleitete der GSI-Mitarbeiter Thomas Neff aus der Abteilung Theorie das Programm. Er war vor rund 25 Jahren ebenfalls Mitglied der deutschen Mannschaft der Chemieolympiade.

Der Besuch fand im Rahmen eines mehrtägigen Landesseminars in Darmstadt statt, für das sich die Teilnehmer durch erreichen der zweiten Stufe eines vierstufigen Auswahlprozesses zur Internationalen Chemieolympiade IChO qualifiziert haben. GSI ist seit vergangenem Jahr ein Programmpunkt und wird aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen als regelmäßiger Bestandteil in das Seminar eingebettet. (JL)

 

 


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2019/Chemieolympioniken.jpg
Chemieolympioniken aus Hessen und Thüringen
Bild: J. Leroudier für die IChO