FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

30.10.2018 | Yuri Litvinov erhält chinesischen Expertenpreis

Foto: Xinwen Ma

Preisübergabe

Foto: G. Otto / GSI Helmholtzzentrum

Preisträger

 

Der Atomphysiker Professor Dr. Yuri Litvinov ist mit dem chinesischen „Dunhuang-Preis“ ausgezeichnet worden. Der GSI- und FAIR-Forscher ist einer von sieben Preisträgern, die in diesem Jahr die Auszeichnung erhalten. Die Preisverleihung wurde von Li Bin, dem Vize-Gouverneur der chinesischen Provinz Gansu, geleitet.

Das Institute of Modern Physics (IMP) der Chinesischen Akademie der Wissenschaften hatte Yuri Litvinov aufgrund seiner herausragenden Beiträge zur Entwicklung von Präzisionsexperimenten mit gespeicherten hochgeladenen Ionen am Cooler Storage Ring (CSRe) in Lanzhou in der Provinz Gansu für den Preis nominiert. Der "Dunhuang-Preis" wird an ausländische Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Bildung, Gesundheit, Wirtschaft und Management verliehen, die einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung der Provinz Gansu geleistet haben.

Seit der ersten Verleihung im Jahr 1996 haben 177 ausländische Experten diesen Preis erhalten. Yuri Litvinov ist der zweite GSI-Wissenschaftler, der diese Auszeichnung erhält. Im Jahr 2004 wurde Otto Klepper für seine Beiträge zur erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen GSI und den IMP-Forschungsbereichen ausgezeichnet.

Yuri Litvinov hat in St. Petersburg Physik studiert und ist seit fast zwanzig Jahren Wissenschaftler bei GSI und FAIR. Mit Professor Hans Geissel als Doktorvater hat er 2003 eine Doktorarbeit an der Universität Gießen mit Auszeichnung verteidigt. Im Jahr 2009 ging er für zwei Jahre zum Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg, wo er habilitierte. Seit 2011 ist Litvinov bei den APPA/SPARC-Forschungsaktivitäten von FAIR unter der Leitung von Professor Thomas Stöhlker aktiv involviert. Er ist unter anderem Koordinator der Experimente am Experimentierspeicherring ESR und seit 2012 Leiter der Abteilung "SPARC Detektoren" für FAIR. Yuri Litvinov, der auch als außerplanmäßiger Professor an der Universität Heidelberg tätig ist, hat bereits zahlreiche Würdigungen für seine wissenschaftliche Arbeit erhalten. (BP)


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2018/Yuri_Preis.jpg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2018/Yuri_Litvinov.jpg
Preisübergabe
Preisträger
Li Bin, Vize-Gouverneur der chinesischen Provinz Gansu, überreicht den Preis an Yuri Litvinov (links).
Professor Dr. Yuri Litvinov ist mit dem chinesischen „Dunhuang-Preis“ ausgezeichnet worden.
Foto: Xinwen Ma
Foto: G. Otto / GSI Helmholtzzentrum