FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

28.09.2016 | Aufträge für den Bau von FAIR werden europaweit ausgeschrieben

Bundesforschungsministerium stellt Finanzmittel bereit

Bild: ion42 für GSI/FAIR

Fotomontage von FAIR und GSI

 

Die Realisierung des FAIR-Beschleunigerzentrums kommt mit großen Schritten voran: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat finanzielle Mittel von rund 200 Millionen Euro für die Baumaßnahmen zur Realisierung der FAIR-Anlage freigegeben. Durch die Freigabe können FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research in Europe) und GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung mit der konkreten Vergabe von Bauaufträgen etwa für den Tunnel des rund 1,1 Kilometer umfassenden, unterirdischen Ringbeschleunigers sowie für weitere Gebäude und Infrastrukturen beginnen. Die ersten Leistungen für Aushub und Verbau sind seit Kurzem europaweit ausgeschrieben, weitere werden folgen. Bei einem reibungslosen Verlauf der Ausschreibungsverfahren können ab Mitte 2017 die Bauarbeiten beginnen.

„Wir sind dabei, in Darmstadt die weltweit einzigartige Teilchenbeschleuniger-Anlage FAIR zu verwirklichen“, sagt Jörg Blaurock, der Technische Geschäftsführer von FAIR und GSI. „Bei den anstehenden Hoch- und Tiefbauarbeiten werden zahlreiche Einzelgewerke ineinander greifen. Hiermit schaffen wir eine sehr komplexe Gebäudeanlage, in der zukünftig Hochtechnologie für die internationale Spitzenforschung zum Einsatz kommt.“

Neben Bauausschreibungen und anderen Vorbereitungen rund um die Bauleistungen, die bei FAIR anstehen, wird sich das künftige Beschleunigerzentrum vom 4. bis 6. Oktober auch auf der international renommierten Immobilienmesse, der Expo Real in München, präsentieren. Die Messe bietet eine hervorragende Möglichkeit, um mit Vertretern der Bau- und Immobilienbranche in intensiven Dialog zu treten. Potenzielle Auftragnehmer können sich über das Bauvorhaben und eine mögliche Beteiligung am Bau eingehend informieren. Das FAIR-Projekt ist eingebunden in den Stand der Wissenschaftsstadt Darmstadt als Teil der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main.

Aktuelle Ausschreibungen für FAIR-Baumaßnahmen

FAIR auf der Expo Real

Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, 4. – 6. Oktober 2016, Messe München

FAIR Stand Nr.: C1 331

FAIR Veranstaltungen: Metropolarena, Stand Nr.: C1 334

  • Dienstag, 4. Oktober 2016, 14:30-15 Uhr
    Gesprächsrunde „Megaprojekt aktuell – Der Forschungsbeschleuniger FAIR“

    Moderation: Klaus Ringsleben, Chair FAIR Building Advisory Committee
    Teilnehmer: Professorin Laura Fabietti, FAIR-Forscherin; Jörg Blaurock, Technischer Geschäftsführer FAIR und GSI; Uwe Kreische, Leiter FAIR-Bauprojektmanagement; Kai Otto, Geschäftsführer Arge ion42

  • Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17:30-18 Uhr
    Im Rahmen der Veranstaltung "Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, Bildung als Standortfaktor"
    Impulsvortrag "FAIR – der Forschungsbeschleuniger der Zukunft"
    Professor Karlheinz Langanke, Wissenschaftlicher Geschäftsführer GSI
    ebenfalls anwesend: Jörg Blaurock, Technischer Geschäftsführer FAIR und GSI
Über FAIR

FAIR wird eine der größten und komplexesten Beschleunigeranlagen weltweit, Herzstück ist ein Ringbeschleuniger mit 1100 Meter Umfang. Ingenieure und Wissenschaftler treiben in internationaler Zusammenarbeit technologische Neuentwicklungen in vielen Bereichen voran, zum Beispiel in der Informationstechnologie oder in der Supraleitungstechnik. Rund 3000 Wissenschaftler aus aller Welt können künftig an FAIR Spitzenforschung betreiben. In herausragenden Experimenten werden sie grundlegend neue Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums gewinnen. Gesellschafter der FAIR GmbH sind neben Deutschland noch Finnland, Frankreich, Indien, Polen, Rumänien, Russland, Schweden und Slowenien. Großbritannien ist assoziierter Partner.
 


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/2016/fair-fotomontage_300dpi.jpg
Fotomontage von FAIR und GSI
Fotomontage der bestehenden GSI-Anlage (links) und der neuen FAIR-Anlage (rechts).
Bild: ion42 für GSI/FAIR