FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

14.03.2016 | GLAD-Magnet ins "Cave" geschoben

Foto: G. Otto, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

GLAD in Bewegung

 

Auf einem Luftkissen wurde vor Kurzem der 60 Tonnen schwere, supraleitende GLAD-Magnet in einen Experimentierraum, das sogenannte Cave R3B, geschoben. Dort wird GLAD weiteren, ausführlichen Tests unterzogen, um seine Spezifikationen genau zu verifizieren. Dann wird er im Experimentaufbau installiert und angeschlossen. Seine Spulen werden auf minus 268 Grad Celsius abgekühlt. Anschließend wird der Magnet für Experimente an der GSI-Anlage eingesetzt werden, bevor er später in der zukünftigen Beschleunigeranlage FAIR zum Einsatz kommt.

Mehr Informationen:

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2016/160210_GLAD_inCave_Otto.jpg
GLAD in Bewegung
Auf dem Luftkissen können wenige Personen den 60 Tonnen schweren GLAD-Magnet schieben.
Foto: G. Otto, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung