FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

15.02.2016 | Gravitationswellen – Sondertermin der öffentlichen Vortragsreihe „Wissenschaft für Alle“ am Donnerstag, den 18. Februar

Bild: The SXS (Simulating eXtreme Spacetimes) Project

Entstehung von Gravitationswellen

 

Aus aktuellem Anlass, dem Nachweis von Gravitationswellen am LIGO-Observatorium in den USA, laden FAIR und GSI zu einem Sondertermin der öffentlichen Vortragsreihe „Wissenschaft für Alle“ ein:

  • „Gravitationswellen – Kräuselungen in der Raumzeit“
    Professor Bengt Friman, Leiter der GSI-Forschungsabteilung Theorie
    Donnerstag, 18. Februar 2016, um 14 Uhr
    Veranstaltungsort: Hörsaal von GSI und FAIR, Planckstraße 1, 64291 Darmstadt-Wixhausen

Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Besucher bringen bitte für den Einlass ein gültiges Ausweisdokument mit.

Gravitationswellen sind Kräuselungen der Raumzeit. Sie wurden bereits von Albert Einstein vor 100 Jahren vorhergesagt, konnten jedoch bisher nur indirekt nachgewiesen werden. Am 11. Februar 2016 berichteten Forscher der LIGO-Kollaboration über die erste erfolgreiche direkte Messung von Gravitationswellen. Somit beginnt ein neues Kapitel in der Astronomie. Bengt Friman, Leiter der Forschungsabteilung Theorie an der GSI, wird in seinem Vortrag die Grundlagen zur Entstehung und zum Verständnis von Gravitationswellen sowie die Messmethode und die aktuellen Ergebnisse der LIGO-Messung erörtern. Außerdem wird er darlegen, wie die Forschung bei GSI und zukünftig bei FAIR damit verknüpft ist. An den Beschleunigeranlagen lässt sich die kosmische Materie direkt im Labor erzeugen und untersuchen.

Weitere Informationen

Webseite der Vortragsreihe "Wissenschaft für Alle"


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/2016/ligo20160211d.jpg
Entstehung von Gravitationswellen
Bei der Kollision zweier schwarzer Löcher entstehen Gravitationswellen.
Bild: The SXS (Simulating eXtreme Spacetimes) Project