FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

17.08.2015 | Professur für Peter Braun-Munzinger an der Universität Wuhan in China

Foto: G. Otto, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Prof. Peter Braun-Munzinger

 

Professor Peter Braun-Munzinger ist von der Central China Normal University in Wuhan, China, die Gui Zhi-Ting Chair Professur verliehen worden. Peter Braun-Munzinger ist wissenschaftlicher Direktor des ExtreMe Matter Institute (EMMI) am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt. Die Professur wird ihm für vier Jahre verliehen und dient insbesondere dazu, die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit mit China weiter voranzutreiben.

"Wir wollen die Zusammenarbeit mit China vor allem zur Erforschung des Quark-Gluon-Plasmas nutzen. Das ist nach unserer Vorstellung der Zustand der Materie, wie er kurz nach dem Urknall existiert hat“, sagt Peter Braun-Munzinger.

Die Zusammenarbeit betrifft sowohl theoretische Arbeiten als auch die laufenden Experimente ALICE am CERN in Genf und STAR in Brookhaven, USA, sowie das Experiment CBM am zukünftigen Beschleunigerzentrum FAIR bei GSI.


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2014/PBM_12_07.jpg
Prof. Peter Braun-Munzinger
Foto: G. Otto, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung