FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

22.12.2014 | FAIR Center for International Collaboration, Gründung in China

Foto: P.Senger, GSI

Unterzeichnung in China

 

GSI, FAIR und die Central China Normal University (CCNU), haben eine Vereinbarung über die Gründung eines FAIR-Kollaborationszentrums in China, des „FAIR Center for International Collaboration (FCIC)“ unterschrieben. China beteiligt sich mit acht Millionen Euro in Form von Sachleistungen an FAIR und wird unter anderem einen Teil des CBM-Detektors bauen.

Das neue Zentrum wird die Aktivitäten Chinas steuern, die über den Zeitraum der kommenden acht Jahre vorgesehen sind. Weitere chinesische Partnerinstitutionen sind die Tsinghua Universität in Beijing, die University of Science & Technology of China in Hefei, das Shanghai Institute for Applied Physics in Shanghai, und das Institute of Modern Physics in Lanzhou.


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2014/FCIC.JPG
Unterzeichnung in China
GSI-Geschäftsführer Prof. Horst Stöcker und der Präsident der Central China Normal University (CCNU) Prof. Zongkai Yang bei der Unterzeichnung der Vereinbarung für FCIC in Wuhan, China.
Foto: P.Senger, GSI