FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

18.11.2014 | GSI beteiligt sich am Helmholtz-Tag

Gaby Otto, GSI

Die Physik AG aus Freiburg zu Gast am Helmholtz-Tag bei GSI

 

Am dritten deutschlandweiten Helmholtz-Tag sind 24 Schülerinnen und Schüler der Physik AG des Freiburg Seminars zu Gast am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung. Sie sollen heute einen Einblick in die Forschungsarbeit von Hermann von Helmholtz bekommen und beim selbständigen Experimentieren ein realistisches Bild vom wissenschaftlichen Arbeiten erhalten.

An Experimentiersets untersuchen sie selbständig die Bausteine des Atoms und verschiedene Aspekte von radioaktiver Strahlung. Sie lernen Anwendungen von Radioaktivität in Medizin, Technik und Forschung kennen. Auf dem anschließenden Rundgang durch die GSI-Anlagen sehen die Schüler an ausgewählten Forschungsstationen die Messtechniken, mit denen sie selbst experimentiert haben, im großen Maßstab im Einsatz für die Grundlagenforschung wieder.

Darüber hinaus lernen sie am heutigen Helmholtz-Tag die vielseitige Forschung und die zahlreichen Errungenschaften von Hermann von Helmholtz kennen. Der gebürtige Potsdamer erforschte zum Beispiel Phänomene der Optik, Akustik, Geologie, Meteorologie und Wärmelehre. Sein erster großer Erfolg war der von ihm entwickelte Augenspiegel zur Untersuchung der Netzhaut, der noch heute im Einsatz ist. Seine allgemeine Ausführung des Energieerhaltungssatzes ist fester Bestandteil des heutigen Physikunterrichts.

Die 30 Helmholtz-Schülerlabore betreuen jährlich etwa 65.000 Schüler und vermitteln ihnen durch eigenes Experimentieren einen Eindruck vom Ausüben eines wissenschaftlichen Berufs. Darüber hinaus bieten die Schülerlabore auch Fortbildungen für mehr als 2.000 Lehrer an.


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2014/Helmholtztag_2014.jpg
Die Physik AG aus Freiburg zu Gast am Helmholtz-Tag bei GSI
Gaby Otto, GSI