FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

19.11.2013 | Helmholtz-Tag im GSI-Schülerlabor

Foto: Gaby Otto / GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Am Helmholtz-Tag erfahren die Schüler mehr über den letzten wirklichen Universalgelehrten.

 

Das GSI-Schülerlabor beteiligt sich zum zweiten Mal am Helmholtz-Tag. Den Tag widmen die 25 Schülerlabore der Helmholtz-Zentren ihrem Namenspatron Hermann von Helmholtz, einem der bedeutendsten Naturwissenschaftler des 19. Jahrhunderts. Zu Gast in diesem Jahr ist die neunte Klasse der Melibokusschule aus Alsbach. Die 22 Schülerinnen und Schüler erhalten heute einen Einblick in seine Forschungsarbeiten und dürfen im Anschluss selbst im Schülerlabor experimentieren, sowie die Forschungsanlage der GSI kennen lernen.

Hermann von Helmholtz steht für die ganze Vielfalt der naturwissenschaftlichen Forschung und die Hinwendung zur technologischen Praxis. Er war einer der letzten wirklichen Universalgelehrten. Helmholtz vertrat eine Naturwissenschaft, die Brücken schlug zwischen Medizin, Physik und Chemie. Darüber hinaus widmete er sich der Psychologie, Musik und Philosophie.

Am Helmholtz-Tag erfahren die Schülerinnen und Schüler im GSI-Schülerlabor mehr über die vielseitige Forschung und die zahlreichen Errungenschaften des Universalgelehrten. Sie begeben sich auf die Spuren von Helmholtz. An Experimentiersets untersuchen sie die Bausteine des Atoms und verschiedene Aspekte von radioaktiver Strahlung. Darüber hinaus lernen sie Anwendungen von Radioaktivität in Medizin, Technik und Forschung kennen. Auf einem Rundgang durch die GSI-Anlagen sehen die Schüler die Messtechniken, mit denen sie selbst experimentiert haben, im großen Maßstab im Einsatz für die Grundlagenforschung wieder.

Das GSI-Schülerlabor hat zum Ziel nachhaltig das Interesse von Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 bis 13 an Naturwissenschaften zu fördern. Seit Eröffnung im Herbst 2004 ist die Nachfrage nach dem Angebot riesig. Bis heute haben über 14.000 Schülerinnen aus über 700 Klassen sowie 25 Lehrergruppen an einem Experimentiertag teilgenommen. Bei Lehrern und Schülern findet das Schülerlabor gleichermaßen große Zustimmung. So haben zahlreiche Schulen den Besuch im GSI-Schülerlabor bereits fest in den Stundenplan integriert.

Mehr Informationen

20.11.2012 | Erster deutschlandweiter Helmholtz-Tag


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/Aktuelles/2013/Helmholtz-Tag13.jpg
Am Helmholtz-Tag erfahren die Schüler mehr über den letzten wirklichen Universalgelehrten.
Foto: Gaby Otto / GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH