FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

12.12.2008 | Gerhard Kraft erhält Ehrendoktorwürde der Justus-Liebig-Universität Gießen

Auszeichnung für Verdienste in der Tumortherapie mit Ionenstrahlen

G. Otto/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Portrait von Professor Gerhard Kraft

 

Prof. Gerhard Kraft, der Wegbereiter der Tumortherapie mit Ionenstrahlen am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, erhält von der Justus-Liebig-Universität Gießen den Doktor der Naturwissenschaften ehrenhalber. Die Verleihung findet im Rahmen eines Festkolloquiums statt, zu dem der Dekan des Fachbereichs 07– Mathematik und Informatik, Physik, Geographie, Prof. Dr. Bernd Baumann, für Dienstag, 16. Dezember 2008, 16.15 Uhr, einlädt. Veranstaltungsort ist der Senatssaal im Universitätshauptgebäude (Ludwigstraße 23, 35390 Gießen).

Gerhard Kraft wird damit für seine langjährige Zusammenarbeit mit der Universität Gießen und seine Verdienste um die Tumortherapie mit Ionenstrahlen geehrt. Seit der ersten Tumorbehandlung mit Ionenstrahlen im Jahr 1997 am GSI wird das Therapieverfahren mit großem Erfolg eingesetzt und steht heute an der Schwelle zu einer breiten klinischen Anwendung.

Die Meldung der Universität Gießen finden Sie unter: http://idw-online.de/pages/de/news293671


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/2008/gerhard-kraft-300dpi.jpg
Portrait von Professor Gerhard Kraft
G. Otto/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH