FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBF HMWK MWWK TMWWDG

Außenstellen

HI-Jena HIM

12.11.2003 | Walter F. Henning bleibt bis 2007 Wissenschaftlicher Geschäftsführer der GSI

A. Zschau/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Walter F. Henning

 

Der Aufsichtsrat der GSI hat die Amtszeit des Wissenschaftlichen Geschäftsführers, Herrn Professor Dr. Walter F. Henning bis zum 31. März 2007 verlängert. Die GSI freut sich, dass sich Herr Henning bereit erklärt hat, seine äußerst erfolgreiche Arbeit fortzusetzen.

Herr Henning leitet die GSI seit dem 1. Oktober 1999. In seiner Amtszeit wurde das Zukunftsprojekt vorgeschlagen, ein Doppelring-Beschleuniger von 1100 Metern Umfang mit einem anschließenden komplexen System aus Speicherringen und Experimentierplätzen. Der Wissenschaftsrat hat das Projekt evaluiert und als förderungswürdig bewertet. Der Bund und das Land Hessen haben daraufhin eine Förderungszusage gemacht. Das Projekt hat ein Finanzvolumen von 675 Mio EUR und soll 2012 fertig gestellt werden. "Das Voranbringen des Zukunftsprojekts mit dem ersten Spatenstich und dabei den laufenden Experimentierbetrieb an der existierenden Anlage möglichst wenig zu beeinträchtigen" sowie "die Inbetriebnahme des Therapiebeschleunigers am Universitätsklinikum in Heidelberg, dessen Baubeginn unmittelbar bevorsteht" nennt Henning seine wichtigsten Ziele in der kommenden Amtszeit.

Kurz-Lebenslauf von Prof. Dr. Walter Henning

Walter F. Henning, Jahrgang 1939. Studium der Physik in Darmstadt und München. 1968 Promotion mit einer kernphysikalischen Arbeit an der TU München. 1969-76 Wissenschaftlicher Assistent am Physikdepartment der TU München. 1976 Habilitation über ein kernphysikalisches Thema. 1973-75 Visiting Scientist und 1977-1986 Staff Physicist am Argonne National Laboratorium in den USA. 1983 Professor an der Universität von Chicago. 1986 Professor an der Universität Mainz und Bereichsleiter bei der GSI Darmstadt. 1992 Direktor der Physics Division am Argonne National Laboratorium. Seit 1999 Professor an der Universität Frankfurt und Wissenschaftlicher Geschäftsführer der GSI. Hauptarbeitsgebiet: Untersuchung von Kernreaktionen und Struktur von Atomkernen.


/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/2003/Henning.jpg
Walter F. Henning
A. Zschau/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH