/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/01_50_Years_GSI.svg

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

News-Archiv

Abonnieren Sie Web-News und Pressemitteilungen über unseren RSS-Feed.

/fileadmin/_migrated/pics/RSSFeed-icon_03.jpg
RSS-Feed

Suche im News-Archiv

Foto: G. Otto, GSI
Im Rahmen einer Besuchsreise durch das Land Hessen besuchte die Besatzung der Fregatte Hessen unter dem Kommando von Fregattenkapitän Olliver Pfennig den Campus von FAIR und GSI. Die Gruppe wurde von Jörg Blaurock, dem Technischen Geschäftsführer von FAIR und GSI, begrüßt. Anschließend erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion in einem Einführungsvortrag eine Übersicht über die Beschleunigeranlagen und Experimente.



Foto: GSI
In der 17. Ausgabe unseres Magazins "target" berichten wir über unsere enge Kooperation mit der europäischen Weltraumorganisation ESA. Viel Neues gibt es auch über den Fortgang der Arbeiten an FAIR zu berichten. An den Forschungsanlagen wurde flüssiges Wasser bei spektakulären Tiefsttemperaturen gemessen, gleich mehrere Laserexperimente wurden mit dem PHELIX-Laser erfolgreich durchgeführt, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert.



Foto: IMP, Lanzhou
Dr. Takehiko Saito hat eine Gastprofessur des Instituts für Moderne Physik (IMP) in Lanzhou in China erhalten. Seine Tätigkeit als "Visiting Professor under the Institute of Modern Physics, Chinese Academy of Science” ist auf drei Jahre angelegt. In einer Zeremonie am IMP hat der GSI-Wissenschaftler das Zertifikat erhalten, das ihn als Gastprofessor am Institut für Moderne Physik der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) auszeichnet.



Foto: G. Otto / GSI Helmholtzzentrum
Es ist eine Erfolgsgeschichte mit 20 Jahren Tradition: Gut 210 Oberstufenschülerinnen und -schüler aus ganz Hessen hatten am Samstag, 8. Dezember, erneut die Gelegenheit, einen Einblick in die aktuelle physikalische Forschung bei FAIR und GSI zu erhalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkundeten bei Rundgängen durch die Forschungsanlagen die Teilchenbeschleuniger und Experimente auf dem GSI- und FAIR-Campus. Zudem konnten sie sich über den Bau der internationalen Beschleunigeranlage FAIR...



Foto: G. Otto/GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
Im Jahr 2019 wird das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung 50 Jahre alt. Am 17. Dezember 1969 wurde die damalige Gesellschaft für Schwerionenforschung gegründet. Dieses Jubiläum werden wir mit verschiedensten Aktionen feiern. Als Auftakt in das Jubiläumsjahr gibt es den Fotokalender „50 Jahre GSI“. Wir verschicken ein Exemplar des Kalenders kostenfrei an die ersten 500 Personen, die ihre Adresse per E-Mail an uns schicken.



Foto: G. Otto, GSI
Im November besuchte die Regionalgruppe Darmstadt der jungen Deutschen Physikalischen Gesellschaft (jDPG), die im Frühjahr 2018 gegründet wurde, mit 23 Physikstudentinnen und -studenten der Technischen Universität Darmstadt die Beschleunigeranlagen und Experimente von FAIR und GSI. Die Besichtigung erfolgte entlang der Flugbahn der Ionenstrahlen von den Ionenquellen über Linearbeschleuniger, Hauptkontrollraum, Experimentierspeicherring, Ionenfallenanlagen und dem Behandlungsplatz für die...



Foto: G. Otto/ GSI Helmholtzzentrum
Eine europäische Wissenschaftscloud verwirklichen, den universellen Zugriff auf Forschungsdaten über eine einzige Online-Plattform ermöglichen – das ist das Ziel der Initiative European Open Science Cloud (EOSC), die von den Mitgliedsstaaten der EU ins Leben gerufen wurde. Eine Förderzusage erhielt nun das EU-Projekt ESCAPE (European Science Cluster of Astronomy & Particle physics ESFRI research infrastructures), das darauf abzielt, die gemeinsamen Herausforderungen von frei zugänglicher...



Foto: Hagen Schmidt / Andrew Ceballos
Das Fachgebiet Beschleunigerphysik der TU Darmstadt, unter der Leitung des GSI-Wissenschaftlers Professors Dr. Oliver Boine-Frankenheim, hat zum Ziel mit Hilfe von computergestützten Modellen den Betrieb von Beschleunigern bei höchsten Strahlintensitäten, wie zum Beispiel in der FAIR-Anlage, zu optimieren. Darüber hinaus werden zukünftige Konzepte für Teilchenbeschleuniger entworfen. Nun wurde in der Gruppe von Boine-Frankenheim ein Konzept eines lasergetriebenen Elektronenbeschleunigers, der so...



Foto: Igor Lapenko, JINR
Weitere wichtige Weichen für die einzigartigen supraleitenden Magnete im künftigen Beschleunigerzentrum FAIR sind beim Besuch einer GSI- und FAIR-Delegation im russischen Dubna gestellt worden. Insgesamt werden für FAIR hunderte von teils maßgeschneiderten Magneten und ganze Magnetsysteme benötigt, um die Teilchen in einem präzisen Strahl bei nahezu Lichtgeschwindigkeit zu führen. Zu ihnen gehört auch eine Serie supraleitender Quadrupoleinheiten für den großen Ringbeschleuniger SIS100, die...