Stellenangebote

Techniker*in Elektrotechnik (d/m/w), Abteilung „Accelerator Control Systems“ (ACO)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiter*innen zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Abteilung „Accelerator Control Systems“ (ACO), die mit derzeit etwa 60 Hard- und Software-Entwicklern*innen sowie nationalen und internationalen Partnern für das Steuerungssystem der bestehenden und künftigen Beschleunigeranlagen zuständig ist,zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Techniker*in Elektrotechnik (d/m/w)

Kennziffer:  21.74-6210

 

der Fachrichtung „Automatisierungs­technik“ oder „Energietechnik und Prozessautomatisierung“ bzw. vergleich­barer Qualifikation.

 

Das Kontrollsystem der GSI/FAIR-Anlagen hat unter anderem die Aufgabe, die Systeme der vakuum- und kryo-technischen Infrastruktur der Beschleuniger zu steuern und zu überwachen sowie Maschinen- und Personenschutzfunktionen bereitzustellen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Elektroplanungsarbeiten und deren Überprüfung für Steuerschränke
  • Durchführung von Montage und Installationsaufgaben für Prototyp-Aufbauten
  • Selbstständige Durchführung von FAT/SAT mit den Lieferanten von Steuerschränken, Klemmkästen etc.
  • Durchführung, Überwachung und Anleitung von Installationsarbeiten für Steuerungen
  • Überwachung, Anleitung und Durchführung von Signaltests für Steuerungssysteme
  • Unterstützung der Inbetriebnahme von Steuerungssystemen
  • Durchführung von Service- und Instandhaltungsaufgaben im Betrieb der Steuerungssysteme.

 

Ihr Profil:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung insbesondere bei der Montage, Installation, Inbetriebnahme, der Fehlersuche und Wartung während des Betrieb von Maschinen und industriellen Anlagen
  • Aktuelle und umfassende Kenntnisse auf den Gebieten Elektrotechnik inkl. der Installation, Steuerungs- und Automatisierungstechnik insbesondere von Detailkenntnissen zur S7 1500 Steuerungsfamilie und der Nutzung der zugehörigen Tools (TIA-Portal)
  • Schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zur eigenständigen und sorgfältigen Arbeit
  • Fähigkeit und Persönlichkeit, um technisches Unterstützungspersonal anzuleiten, zu überwachen, Qualitätsmängel zu erkennen und deren Behebung einzufordern
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zum Schichtbetrieb während der Montage- und Installationsphase
  • Bereitschaft sich flexibel, aktiv und selbstständig in neue innovative Fachgebiete einzuarbeiten
  • Hohes Organisations- und Planungsvermögen von Arbeitsabläufen und dem Personaleinsatz
  • Kompetenz bei der Verwendung einschlägiger Office-Programme und elektrotechnischen Tools (Videokonferenzsysteme, TIA-Portal, evt. EPLAN electric P8)
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.

 

Die vielen Verknüpfungspunkte mit anderen Fachgruppen erfordern sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten, sowie Freude an strukturiertem und detail­genauem Arbeiten.

 

Wir bieten einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz in einem dynamischen und gut ausgestatteten Forschungsumfeld.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund).

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte – bevorzugt elektronisch – Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer 21.74-6210 bis spätestens bis zum 06.08.2021 an:

 

bewerbung(at)gsi.de

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT

 

 

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...