Stellenangebote

Diplom-Ingenieur*in (FH) / Bachelor of Engineering / Staatlich geprüfte*r Techniker*in (d/m/w) als Fach- / Teilprojektleitung für den Bereich MSR-Technik (Prozess- und Gebäudeautomation) der TGA, der technischen Gebäudeausrüstung.

 

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiter*innen zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Abteilung Gebäude- und Anlagentechnik zur Verstärkung der Gruppe MSR-Technik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Diplom-Ingenieur*in (FH) / Bachelor of Engineering / Staatlich geprüfte*r Techniker*in (d/m/w)

als Fach- / Teilprojektleitung für den Bereich MSR-Technik (Prozess- und Gebäudeautomation) der TGA, der technischen Gebäudeausrüstung.

Kennziffer: 21.161-2150

 

 

In enger Zusammenarbeit mit den Planungsstellen und den Fachwerkstätten sind Sie für die projektbezogenen Planungen von Erweiterungen und Neuanlagen im Bereich der MSR-Technik für die Technischen Gebäudeausrüstung (Elektro, Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär, etc.) bei verschiedene Bauvorhaben, insbesondere für Sanierungsmaßnahmen zuständig, welche zum Betrieb der Beschleunigeranlagen und der Rechenzentren notwendig sind.

 

Die Tätigkeit umfasst insbesondere:

 

  • Vertreten der Interessen der Bauherrin, Sicherstellen der Umsetzung der Bau- und Nutzungsanforderungen (inklusive Ermitteln der Bedarfe, Qualitäten, Termine, Kosten, Erstellen der Ausschreibungsunterlagen);
  • Erarbeiten von Standards / Anforderungen / Planungsgrundlagen für externe Planer*innen auf Basis der Nutzungsanforderungen;
  • Erstellen von Leistungsbeschreibungen für Planer*innen-Vergaben, Mitwirkung bei und Vorbereitung der Vergabeverfahren;
  • Kostenermittlung und -verfolgung gemäß DIN 276, Rechnungsprüfung;
  • Wahrnehmen / Organisieren von Projektbesprechungsterminen sowie Abstimmungsgesprächen mit Nutzer*innen, Gremien, Behörden und Anlieger*innen;
  • Gebäude-  und fachübergreifendes Schnittstellenmanagement, insbesondere im Hinblick auf die Koordinierung zur Systemintegration der TGA sowie der Baustellen- und Campuslogistik;
  • Projektsteuerung / Koordination aller Projektbeteiligten in den einzelnen Leistungsphasen der HOAI;
  • Zuständigkeit für das Berichtswesen gegenüber der Fach- und Bereichsleitung, der Geschäftsführung und Zuwendungsgebern.

 

Wir suchen eine Person mit:

 

  • abgeschlossenem Studium der Fachrichtung (Elektrotechnik; Fachrichtung Antriebs-, Automatisierungs- bzw. MSR-Technik) oder vergleichbarer Qualifikation als Staatlich geprüfte*r Techniker*in v. g. Fachrichtungen;
  • ausgewiesener Erfahrung im Bereich der verantwortlichen Projektabwicklung, idealerweise Erfahrung im öffentlichen Bauen;
  • sehr guten Kenntnissen der einschlägigen Normen und Vorschriften im Bauwesen und der Technischen Gebäudeausrüstung;
  • einschlägigen Fachkenntnissen im Vergaberecht (VOB/VgV, HOAI, AHO)
  • der Fähigkeit zur Darstellung komplexer technischer Zusammenhänge / Abhängigkeiten für verschiedene Zielgruppen;
  • guten Kenntnissen in der Anwendung MS Office und MS Project sowie Kenntnisse in Auto-CAD, CAE-Systeme und SAP;
  • guten Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift;
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und einem souveränen Auftreten;
  • einer selbständigen, lösungs- und teamorientierten Arbeitsweise sowie mit Freude an der Lösung komplexer Aufgabenstellungen, verbunden mit der Fähigkeit vernetzt zu denken.

 

Wir bieten Ihnen eine vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einem überdurchschnittlich gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Teamarbeit und der Wille zur Weiterbildung sind für uns unerlässlich.

 

Die Stelle ist unbefristet. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 21.01.2022 an:

 

bewerbung(at)gsi.de

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

Abteilung Personal

Planckstraße 1

64291 Darmstadt

 

 

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...