Stellenangebote

Netzwerk-Administrator*in/Ingenieur*in (B.Sc./M.Sc./Diplom) oder vergleichbar

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. Derzeit wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiter*innen zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Für die Abteilung „Control Systems“ (ACO), die mit derzeit etwa 60 Hard- und Software-Entwickler*innen sowie nationalen und internationalen Partner*innen für das Steuerungssystem der bestehenden und künftigen Beschleuniger­­anlagen zuständig ist, suchen wir eine*n

 

Netzwerk-Administrator*in/Ingenieur*in (B.Sc./M.Sc./Diplom)

oder vergleichbar

Kennziffer:  24.35-6210

für die Administration und Konzeption unserer Datennetze.

 

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Betreuung des bestehenden Datennetzes des Beschleunigers.  Monitoring, Analyse und Beheben von Netzwerkproblemen,
  • Planung, Konzeption und Durchführung von Erweiterungen auf dem bestehenden Campus, Erschließung neuer Standorte, Koordination und Führung von Arbeiten mit Fremdfirmen, sowie notwendiger Ausschreibungen diesbezüglich,
  • Konzeption, Planung, Inbetriebnahme und Betreuung der Datennetze (inkl. Profinet, Sondernetze) der zukünftigen FAIR-Gebäude mit ca. 15.000 Endknoten,
  • Betreuung und Umsetzung von Änderungen bestehender Nutzeranforderungen und Planung und Umsetzung zukünftiger Nutzeranforderungen der zukünftigen FAIR-Gebäude in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gewerken,
  • Betreuung zentraler Netzwerkdienste (DNS, DHCP, RADIUS, Active Directory, etc.),
  • Mitwirkung bei der Systemadministration (Linux) des IT-Umfeldes des Beschleunigers,
  • Beratung und Support der Entwickler*innen und Nutzer*innen rund um das Thema Netzwerke, Prüfung und Umsetzung von Nutzeranforderungen,
  • Erstellen von Systemdokumentation.

Ideal sind einige Jahre die o.g. Aufgaben betreffende Berufserfahrung

 

Wir erwarten folgende Voraussetzungen oder Fähigkeiten:

  • Abgeschlossenes Studium (TU/FH) oder vergleich­bare Ausbildung bzw. vergleichbarer Abschluss im Informatikumfeld.
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich OSI Layer1/Layer2/Layer3, Netzwerk-Infra­struk­tur, Administration und Sicherheit komplexer IT-Netzwerke und der Installation und Konfiguration von Switchen (Erfahrungen mit Geräten des Herstellers HPE (Comware / Aruba) sind wünschenswert).
  • Kenntnisse über strukturierte Kupfer- und LWL-Verkabelungen.
  • Gute Kenntnisse in Netzwerkprotokollen und -Basisdiensten (TCP/IP, LAN, DNS, DHCP, etc.) sowie Spanning-Tree, Switching und Routing (OSPF / BGP).
  • Gute Kenntnisse bezüglich Authentifizierungsmethoden (IEEE 802.1X) und Sicherheitskonzepten.
  • Linux-Kenntnisse.
  • Wünschenswert ist Erfahrung mit der Netzwerkdokumentationssoftware FNT.
  • Wünschenswert ist Erfahrung in der Skriptprogrammierung zu admini­strativen Zwecken.
  • Eigenständiges, strukturiertes Handeln bei gleichzeitiger guter Team- und Kommuni­kations­fähig­keit, ausgeprägtes Dienstleistungs­verständnis.
  • Bereitschaft zur Teilnahme in einer Rufbereitschaft.
  • Sehr gute Deutschkenntnisse für Koordination und Führung von Fremdfirmen und für die Durchführung von Ausschreibungen.
  • Zusätzlich gute Kenntnisse der englischen Sprache.

 

Wir bieten Ihnen eine vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einem überdurchschnittlich gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Teamarbeit und der Wille zur Weiterbildung sind für uns unerlässlich. GSI bietet weiterhin verschiedene Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Angebote im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, betriebliche Sozialberatungsangebote, persönliche Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote, Job-Ticket, Leistungen zur Rentenzusatzversorgung, zusätzliche Betriebliche Freizeit, sowie einen Betriebssportverein „Schnelle Ionen“.

 

Die Stelle ist unbefristet. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte – bevorzugt elektronisch –  Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer 24.35-6210 bis spätestens bis zum 12.04.2024 an:

 

Über das Onlineportal auf unserer Webseite:

Online-Bewerbungsportal

 

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONALMANAGEMENT

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...