50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Stellenangebote

Entwicklungsingenieur/in (TU / FH bzw. M.Sc. / M.Eng. )
mit Schwerpunkt mechanische Konstruktion (m/w/d)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für das “Mechanical Design“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Entwicklungsingenieur/in (TU / FH bzw. M.Sc. / M.Eng. ) mit Schwerpunkt mechanische Konstruktion (m/w/d)
Kennz.: 6710-19.91

für die Konstruktion von Komponenten der geplanten FAIR-Anlagen.

 

Ihre Aufgaben

innerhalb der zeitlich begrenzten FAIR-Entwicklungs-/Konstruktionsphase:

Entwicklung, Konstruktion, Auslegung und Detailierung von komplexen physikalischen Geräte für die geplante FAIR-Anlage.

Dazu gehören:

  • Ermittlung und Analyse von Anforderungen gemeinsam mit den internen Auftraggebern
  • Systematische Ideengenerierung und Konzeptentwicklung
  • Dokumentation der Entwicklungsschritte
  • Erstellung der erforderlichen fertigungstechnischen und sicherheitstechnischen Dokumentation entsprechend den einschlägigen anzuwendenden Vorschriften, Richtlinien und Normen

 

Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Physikalischer Apparatebau oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Bereich Konstruktion insbesondere der funktions- und fertigungsgerechten Auslegung von mechanischen Bauteilen / Baugruppen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit CAD-Systemen, vorzugsweise CATIA V5
  • Erfahrung in der Anwendung einschlägiger Richtlinien, Normen und Verordnungen (z.B.: MRL, CE, etc.)
  • Erfahrung in der Koordination und Leitung von Konstruktions-/Entwicklungsaufgaben (wünschenswert auch mit externen Dienstleistern)
  • Erfahrung in der Erstellung der erforderlichen Projektdokumentation
  • Technische Problemlösungskompetenz
  • Ausbaufähige Englischkenntnisse.

Sie arbeiten mit einem Auge fürs Detail und verfügen über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, ein sicheres Auftreten und soziale Kompetenz.
Die Fähigkeit zur Teamarbeit und ein lösungsorientierter Arbeitsstil werden vorausgesetzt.

 

Wir bieten:

Wir bieten eine auf 5 Jahre befristete Anstellung mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

In unserem international angesehenen Forschungsinstitut erwartet Sie, nach einer umfassenden Einarbeitung, eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen Projektteam.

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung, bis spätestens 09. August 2019.

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
ABTEILUNG PERSONAL
PLANCKSTRAßE 1
64291 DARMSTADT

 

oder per E-Mail an: bewerbung(at)gsi.de

 

Jetzt bewerben!