50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Stellenangebote

Ingenieur/in Elektrotechnik / Elektrische Energietechnik

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Abteilung Commons Electric Power Systems zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Ingenieur/in Elektrotechnik / Elektrische Energietechnik (Bachelor oder Dipl. Ing. FH)

mit Schwerpunkt Leistungs-Elektronik

Kennz.: 6660-19.55

 

für ingenieurmäßige Aufgaben bei der Spezifizierung, Beschaffung, Errichtung und Inbetriebnahme von Magnetstromversorgungen in der bestehenden GSI-Beschleunigeranlage und der zukünftigen FAIR-Beschleunigeranlage.

 

Die/der erfolgreiche Kandidat/in wird in der Abteilung Commons Electric Power Systems tätig sein und eng mit den verantwortlichen Wissenschaftler(n)/innen,  Projektingenieur(en)/innen und internationalen Fachfirmen zusammen arbeiten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Auslegung von Stromversorgungen mit hohen Anforderungen an Leistung (bis zu mehreren MW), Dynamik und  Genauigkeit für die Strahlführungsmagnete  
  • Planungsarbeiten für die Einbindung der Stromversorgungen in die Infrastruktur
  • Erstellung von Spezifikationen und Beschaffungsunterlagen für die Stromversorgungseinheiten
  • Berechnung, Simulation und Projektierung (Budget-/ Terminpläne, Abstimmung mit anderen Gewerken) von Stromversorgungseinheiten
  • Beschaffung und Auftragsabwichklung
  • Abnahmen / Funktionstests von Stromversorgungseinheiten bei internationalen Geräte-Herstellern (FAT)
  • Inbetriebnahme der Stromversorgungseinheiten auf dem neuen FAIR-Gelände (SAT) 
  • Sicherstellen einer qualitätsgescherten End-Dokumentation
  • Durchführung von Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an bestehenden Stromversorgungseinheiten
  • Führung von elektronischen Datenbanken, Eingabe von Komponentendaten und Planung der erforderlichen Kabelverbindungen in einer Kabeldatenbank
  • Eingabe von Daten in das Produkt Lifecycle Management (PLM)
  • Arbeiten in Strahlenschutzbereichen (ionisierende Strahlung) und in Hoch-spannungsanlagen.
  • Wahrnehmung von Rufbereitschaften während Strahlzeiten und Versuchszeiträumen

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik / Elektrische Energietechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung in Leistungselektronik
  • Fachkenntnisse im Bereich EMV
  • Kenntnisse in der Nutzung von Simulationssoftware
  • Erfahrung bei der Erstellung der erforderlichen Projektdokumentation
  • Erfahrung in der MS-Office Welt
  • gute  Englisch- und Deutschkenntnisse in Word und Schrift
  • Selbstständige Arbeitsweise und Integrationsfähigkeit in eine bestehende Abteilung sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit werden vorausgesetzt.

 

In unserem international angesehenen Forschungsinstitut erwartet Sie, nach einer umfassenden Einarbeitung, eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen Projektteam.

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befristet. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabeder Kennziffer, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung, bis spätestens  24.05.2019.

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
ABTEILUNG PERSONAL
PLANCKSTRAßE 1
64291 DARMSTADT

 

oder per E-Mail an: bewerbung(at)gsi.de

 

Jetzt bewerben!