Stellenangebote

Ingenieur*in (d/m/w) Elektrotechnik / Elektrische Energietechnik

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiter*innen zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Abteilung „Electric Power Systems“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Ingenieur*in (d/m/w) Elektrotechnik / Elektrische Energietechnik

 

Kennziffer:  22.74-6660

 

 

Die Aufgabe umfasst die Mitarbeit bei der Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der über 950 Stromversorgungseinheiten für die Strahlführungsmagnete und Hochspannungsgeräten in den bestehenden Beschleunigeranlagen durch turnusmäßigen Service / Instandhaltung / Störungsbeseitigung und Neubeschaffungen oder Ertüchtigung von Stromversorgungseinheiten in GSI und FAIR.

 

Ihre Aufgaben:

  • Wartung, Instandhaltung und Betrieb von Stromversorgungseinheiten und Hochspannungsgeräten
  • Planung und Ausführung/Vergabe von Upgrade-Maßnahmen / Shutdown-Maßnahmen in enger Abstimmung mit der Service-Teamleitung, dem Beschleunigerbetrieb und den anderen Fachabteilungen sowie der Infrastruktur
  • Erstellung von Spezifikationen und Beschaffungsunterlagen für die Stromversorgungs-einheiten für GSI und FAIR, Schnittstellenklärung mit andern Fachabteilungen
  • Projektabwicklung inkl. Budgetplanungen, Sicherstellen der Dokumentation
  • Abnahmen / Funktionstests von Stromversorgungseinheiten u. a. bei internationalen Geräte-Herstellungsunternehmen (FAT)
  • Inbetriebnahme der Stromversorgungseinheiten nach Umbau Ertüchtigung und bei Neuanlagen in den Betriebsgebäuden oder an Testständen (SAT)
  • Durchführung von elektrischen Freischaltungen an Nieder- und Mittelspannungs-anlagen sowie Wieder-Inbetriebnahmen incl. Arbeitsauftragsabwicklung
  • Planung, Layout, Bestückung, Verdrahtung und Prüfung von Platinen
  • Führen / Aktualisieren von Anlagendokumentationen (u. a. in EPlan)
  • Wahrnehmung von Rufbereitschaften während Strahlzeiten und Versuchszeiträumen
  • Übernahme von Anlagenverantwortung
  • Arbeiten in Strahlenschutzbereichen und Hochspannungsanlagen
  • Zusammenarbeit mit internationalen Partnern im Zusammenhang mit der Errichtung des FAIR-Projektes.

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium auf dem Fachgebiet Elektrotechnik / elektrische Energietechnik oder vergleichbar
  • Fachkenntnisse in der elektrischen Energietechnik, der Leistungselektronik und der Hochspannungstechnik
  • Erfahrung in der Inbetriebnahme und dem Betrieb von komplexen Maschinen und Anlagen
  • Erfahrung mit MS-Office
  • Kenntnisse der Arbeitssicherheitsvorschriften
  • Kenntnisse in der Nutzung von Simulationssoftware
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift verhandlungssicher sowie gute Englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft sich stetig weiterzuentwickeln

 

 

Wir bieten einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz in einem dynamischen und gut ausgestatteten Forschungsumfeld. Die Stelle ist unbefristet. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Nähere Auskünfte zu dieser Stelle erteilt Ihnen gerne Herr Welker H.Welker(at)gsi.de.

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte – bevorzugt elektronisch –  Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und unter Angabe der Kennziffer 22.74-6660 bis spätestens zum 03.09.2022 an:

 

bewerbung(at)gsi.de 

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT

 

 

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...