Stellenangebote

Gefahrstoffbeauftragte*n (d/m/w)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiter*innen zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Stabsabteilung Sicherheit und Strahlenschutz, Gruppe „Sicherheit & Entsorgung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Gefahrstoffbeauftragte*n (d/m/w)

Kennziffer: 24.15-9850

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung zu allen Fragen der Handhabung, der Lagerung und Entsorgung von Gefahrstoffen gemäß GefStoffV
  • Bewertung von Arbeitsplätzen in Bezug auf Gefahrstoffe
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen in Bezug auf Gefahrstoffe
  • Erstellen von Betriebsanweisungs-Vorlagen
  • Erstellen von Schulungsunterlagen und Informationsmaterialien in Bezug auf Transport, Verwendung und Lagerung von Gefahrstoffen
  • Administration einer zentralen Gefahrstoffmanagement-Software / eines Gefahrstoffkatasters
  • Betreiber*in des Altchemikalienlagers und Pflege der zugehörigen Daten:
    • Planung und Durchführung von innerbetrieblichen Entsorgungsvorgängen,
    • Einstufung von Laborabfällen (gemäß Abfallrecht (AVV) und Gefahrstoffrecht (z.B. TRGS 510)),
    • Führen eines Abfallkatasters.

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. (FH) bzw. Bachelor) der Fachrichtung Chemie oder einer verwandten Fachrichtung bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Gefahrstoffe, Chemie
  • Kenntnisse zum Erkennen der Gefahren und der notwendigen Schutzmaßnahmen beim Umgang mit gefährlichen Abfällen (idealerweise Schulung gemäß TGS 520)
  • idealerweise Schulung gemäß Gefahrgutrecht und Schulung gemäß ADR Kapitel 1.3
  • idealerweise eine Ausbildung als Ersthelfer*in
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Fortbildung/Weiterqualifikation
  • Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeiten und gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

 

Wir bieten Ihnen eine vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einem überdurchschnittlich gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Teamarbeit und der Wille zur Weiterbildung sind für uns unerlässlich. GSI bietet weiterhin verschiedene Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Angebote im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements, betriebliche Sozialberatungsangebote, persönliche Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote, Job-Ticket, Leistungen zur Rentenzusatzversorgung, zusätzliche Betriebliche Freizeit, sowie einen Betriebssportverein „Schnelle Ionen“.

Die Stelle ist unbefristet. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund).

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer 24.15-9850 bis spätestens 08.03.2024 an:

 

Über das Onlineportal auf unserer Webseite:

Online-Bewerbungsportal

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...