Stellenangebote

Doktorand*innen

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. Derzeit wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Die Abteilung Biophysik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

 

Doktorand*innen

(Teilzeit 65%)

Kennziffer: 24.80-1560

 

 

die die strahlenbiologische Forschung in der AG „Immune system and tissue radiobiologie“ im Bereich der Modulation von Immunreaktionen in Kombination mit Strahlentherapie unterstützt.

 

Thema des Projekts: Die Arbeiten konzentrieren sich auf zelluläre und molekulare Mechanismen der Interaktion zwischen Immunsystem und Strahlung. Diese Forschung ist Teil eines vom deutschen Forschungsministerium geförderten Konsortiums mit Partnern der TRON gGmbH (Mainz) und der FAU (Erlangen), das den Einfluss von Komplementfaktoren und deren Hemmung in Kombination mit der Strahlentherapie von Sarkomen untersucht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Unterschieden zwischen der konventionellen Strahlentherapie mit Photonen und der Kohlenstoff-Ionen-Therapie.

 

Anforderungen:

  • Master (oder vergleichbarer Abschluss) in Immunologie, Biologie, Biotechnologie o.ä.
  • Starkes Interesse an der Forschung im Bereich der Tumorstrahlentherapie
  • Vorkenntnisse im Bereich der Immunologie und/oder Strahlenbiologie, sowie Zell- und Molekularbiologie
  • Gute Englischkenntnisse und Freude an der Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • Hervorragende Teamfähigkeit und hohes Maß an Flexibilität sowie Eigenständigkeit
  • Von Vorteil sind ferner:
  • Erfahrung in Aufbau, Durchführung und Auswertung komplexer Experimente
  • Kenntnisse immunologischer Methoden
  • abgeschlossener Kurs in Versuchstierkunde (FELASA B).

 

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).  

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wenn Sie Interesse haben, in einem außergewöhnlichen und internationalen Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer 24.80-1560 bis spätestens 30. Juni 2024

 

Über das Onlineportal auf unserer Webseite

 

 Online-Bewerbungsportal

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT

 

 

 

 

 

 

                                          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...