/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/01_50_Years_GSI.svg

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

Stellenangebote

EU-Referent (m/w/d) für die fachliche Betreuung von Projekten aus FAIR und GSI

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Drittmittelstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

EU-Referent (m/w/d)
für die fachliche Betreuung von Projekten aus FAIR und GSI.
Kennziffer: 9300-19.147

 

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Unterstützung bei der Abwicklung von bereits eingeworbenen EU-Projekten bei FAIR und GSI. Zusätzliche Aufgaben sind die von Akquise EU-Drittmitteln für GSI/FAIR sowie auch die Hilfestellung bei der Konzipierung neuer Anträge für GSI/FAIR.

 

Wir suchen eine Person mit:

  • Einem abgeschlossenen Hochschulstudium in den Naturwissenschaften (vorzugsweise mit Promotion)
  • Nachgewiesener Erfahrung im Bereich des Wissenschaftsmanagements oder –marketings bei einer (inter-)nationalen Forschungseinrichtung
  • Langjähriger Erfahrung mit dem Management von größeren Forschungs- und Entwicklungsprojekten inklusive Berichtswesen
  • Sicherem Umgang mit der gängigen EDV (Microsoft Office Produkten) und mit SAP/Oracle
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (andere Fremdsprachen von Vorteil)
  • Einer serviceorientierten Einstellung und starke Kommunikationsfähigkeit
  • Der Fähigkeit, sich rasch in neue Themengebiete einzuarbeiten und komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen

 

Sie erwartet eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer international angesehenen Forschungseinrichtung. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund). Die Stelle ist zunächst auf 4 Jahre befristet. Im Rahmen des FAIR-Projekts bestehen gute Aussichten für eine längerfristige berufliche Perspektive.

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Arjan Vink, Leiter der Drittmittelberatung (unter der Telefon-Nr. 06159/71-2848 oder a.vink@gsi.de).

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 03.01.2020 an:

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
ABTEILUNG PERSONAL
PLANCKSTRASSE 1
64291 DARMSTADT

 

oder per E-Mail an: bewerbung@gsi.de

 

Vorstellungsgespräche sind für KW 5 / 2020 vorgesehen

 

 

Jetzt bewerben!