Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

Stellenangebote

Sicherheitsingenieur*in bzw. Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Wir suchen für die Stabsabteilung Sicherheit und Strahlenschutz, Gruppe „Fachkräfte für Arbeitssicherheit & Umweltbeauftragte“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 

Sicherheitsingenieur*in bzw. Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Kennz.:  9180-20.57

 

Die Tätigkeit umfasst insbesondere:

  • Betreuung nach ASiG / DGUV Vorschrift 2
  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und Risikoanalysen für die Planung von Forschungsprojekten und von komplexen Anlagen und Arbeitssystemen
  • Organisation und Durchführung von Sicherheitsrundgängen
  • Bearbeitung von Unfallmeldungen und Unfallanalysen.
  • Beurteilung, Beratung und Überprüfung hinsichtlich der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsabläufen sowie der Arbeitsumgebung
  • Unterstützung und Begleitung der internen Fachabteilungen / externen Planer bei der Entwicklung von technischen Sicherheitskonzepten
  • Beratung zu Experimenten und Durchführung von sicherheitstechnischen Experimentabnahmen

 

Wir suchen eine Person mit:

  • einem abgeschlossenen Studium (Diplom bzw. B.Sc./B.Eng.) in einer Natur- oder Ingenieurwissenschaft, oder einer vergleichbaren Qualifikation
  • einer Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bzw. zum Sicherheitsingenieur*in (m/w/d)
  • möglichst mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Arbeitssicherheit
  • idealerweise weiteren Qualifikationen und Erfahrungen im Beauftragtenwesen (z.B. Gefahrstoffe, Brandschutz, Gewässerschutz, Abfälle) oder im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • guten MS-Office-Kenntnissen
  • Bereitschaft zur Fortbildung/Weiterqualifikation
  • Teamfähigkeit, guten Kommunikationsfähigkeiten und guten Deutsch- und Englisch-kenntnissen in Wort und Schrift.

 

Sie erwartet eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer international angesehenen Forschungseinrichtung. Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wir bieten eine unbefristete Anstellung, das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 09.10.2020 an:

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT

 

oder per E-Mail an:bewerbung(at)gsi.de

 

 

Darmstadt, 11.09.2020

Datenschutzerklärung

Sie finden die Datenschutzhinweise zu Bewerbungsverfahren hier: www.gsi.de/datenschutzhinweise

Jetzt bewerben!



Loading...