Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/FAIR_Logo.svg
/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/_svg/2017_H_Logo_RGB_untereinander_DE.svg

Gefördert von

Außenstellen

Stellenangebote

Baucontroller (w/m/d)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Der Fachbereich „FAIR Site & Buildings (FSB)“ suchtzum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

 

Baucontroller (w/m/d)

Kennziffer: 773000-20.15

 

Die anspruchsvollen und verantwortungsvollen Aufgaben umfassen die konstruktive, gestaltende sowie operative Mitarbeit an der baulichen Realisierung des FAIR-Projektes in einem interdisziplinären Projektteam, mit der Realisierungsverantwortung für ein Investitionsvolumen von über 1 Mrd. Euro und über 1000 Forschern in der wissenschaftlichen Community.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Verantwortlich für die Abbildung der finanziellen Vertragsinhalte im ERP System (SAP CO) in Abstimmung mit Controlling und Einkauf FAIR unter Einhaltung haushaltsrechtlicher Rahmenbedingungen.
  • Bereitstellung von Reports für den jährlichen Mittelabfluss, die Mittelabrufe sowie die Quartalsberichte an den Zuwendungsgeber.
  • Selbstständige Steuerung der Budgetangelegenheiten (Budgetverschiebungen, Budgetüberwachung, Obligobereinigungen) über SAP CO und Beschaffungssystem ebiss.
  • Selbstständige Prüfung der Verträge, Nachträge und Angebote hinsichtlich der Budgetplanung und der haushaltsrechtlichen Bedingungen.
  • Erstellung von unterschriftsreifen Entscheidungsvorlagen für das Management hinsichtlich Kosten, Risiken und Revisionssicherheit, Durchführung der Auftragserteilung.
  • Verantwortlich für die formale, rechnerische und in Abstimmung mit der Fachtechnik sachliche Rechnungsprüfung sowie für die Führung und Verwaltung des Bauausgabenbuches.
  • Erstellung von Reports und Übersichten für das Management, die Abteilungen Controlling, Finanzen / Buchhaltung und Einkauf von FAIR.
  • Budgetplanung- und Steuerung bei Ausschreibungen, Vergaben und Abschlüssen.
  • Verantwortlich für die revisionssichere Dokumentation der Ausschreibungen, Vergaben und Abschlüssen.
  • Kostenplanung der Running Costs in Abstimmung mit dem Kostenstellenverantwortlichen.
  • Prozessentwicklung / -implementation und /-überwachung der relevanten Geschäftsvorgänge nach Bedarf in Absprache mit allen notwendigen Ansprechpartnern.

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom bzw. Master) als Wirtschaftsingenieur/in - Betriebstwirt/in mit starkem Bezug zum Bauwesen oder Bauingenieur/in mit betriebswirtschaftlichen Zusatzkenntnissen
  • einschlägige Kenntnisse in VOB/HOAI/RBBau/VHB/VOL/VOF/VgV
  • Erfahrung im Bauwesen
  • einschlägige Kenntnisse im Nachtragsmanagement (Planer/ausführende Firmen)
  • gute bis sehr gute Kenntnissen in MS-Office insbesondere Excel
  • Fertigkeit zum analytischen Denken und lösungsorientierten Handeln im Team
  • Kenntnisse in SAP-CO; SAP-PS sind von Vorteil
  • Englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

 

Die Einbindung in das FAIR Projekt verlangt ein besonders ausgeprägtes Projektbewusstsein in der ziel- und lösungsorientierten Bearbeitung der Aufgaben in einem eng vernetzten Projektteam. Wir erwarten daher eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sowohl im fachlichen Miteinander als auch mit den Forschern der wissenschaftlichen Community.

 

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Projektbereich einer international angesehenen Forschungseinrichtung. Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befristet. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwer­behinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Nähere Auskünfte zu dieser Stelle erteilt Ihnen gerne der Fachbereichsleiter FSB M. Ossendorf michael.ossendorf(at)fair-center.eu bzw. T. Burkhard partner_thomas.burkhard(at)fair-center.eu.

 

Weitere Informationen über das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH und die FAIR GmbH erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen, mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, unter Angabe der Kennziffer 773000-20.15 bis spätestens 10. April 2020:

 

vorzugsweise über das Onlineportal auf unserer Webseite,

 

per E-Mail an:bewerbung(at)gsi.de

(Bei einer Bewerbung per E-Mail stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Bewerbung nur ein PDF-Dokument umfasst)

 

oder klassisch auf dem Postweg an:

 

FAIR GmbH

c/o GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRAßE 1

64291 DARMSTADT

 

Eingruppierung je nach Qualifikation

 

 

Jetzt bewerben!



Loading...