50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Stellenangebote

Risks & Opportunities Management Mitarbeiter/in

FAIR ist eine neue und einzigartige internationale Beschleunigeranlage der physikalischen Forschung, die in Darmstadt gebaut wird. Für die Anlage, eine der größten Forschungsinfrastrukturen der Welt, werden ein Tunnel für einen Ringbeschleuniger mit einem Umfang von 1.100 Metern sowie 23 verschiedene Gebäude errichtet. FAIR entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung und wird dessen bestehende Beschleuniger als Vorbeschleuniger nutzen. Bauherr von FAIR ist die FAIR GmbH, eine von Deutschland und neun europäischen und asiatischen Partnerstaaten getragene Gesellschaft. Die neue Anlage wird 3.000 Wissenschaftlern aus mehr als 50 Ländern einzigartige Forschungsmöglichkeiten und wichtige Entdeckungen ermöglichen.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Projekt Management Office – FAIR PMO“ eine/n

 

Risks & Opportunities Management Mitarbeiter/in

Kennz.: 772200-19.76

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Operative und organisatorische Unterstützung der Projektleitung bei Planungs-, Steuerungs-, Erfassungs-, Informations- und Reportingaufgaben an den Schnittstellen zu den Teilprojekten, Gremien und Zuwendungsgebern
  • Mitwirkung bei der Gewährleistung der effektiven, sach-, termin- und kostengerechten Abwicklung des Projekts und aller Teilprojekte
  • In Absprache mit der Leitung Risikomanagement:
    • Erfassung der bestehenden Risiken/Chancen in allen Teilprojekten
    • Beratung/Unterstützung der Projektmitarbeiter bei der Erfassung und Bewertung der Risiken sowie bei der Strategieauswahl und der Planung von Gegenmaßnahmen.
    • Weiterentwicklung und Pflege eines kontinuierlichen Prozesses Risikomanagement sowie Erweiterung von Werkzeugen zum Risikomanagement

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium, ggf. Bachelor/Master der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, BWL oder vergleichbares Studium
  • Affinität zu komplexen Projekten und technischen Sachverhalten
  • Kenntnisse von Standard-Methoden und -Werkzeugen im Projekt- und Risikomanagement; ein PM Zertifikat ist vorteilhaft
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Abwicklung von Projekten
  • Hervorragende Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

 

Eine strukturierte Vorgehensweise, Organisationstalent, eine rasche Auffassungsgabe, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, eine lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise, Fähigkeiten zur Kommunikation und Teamarbeit, Zuverlässigkeit, Konfliktumgang und Diskretion sind Ihre Stärken.

 

Wir bieten:

Eine interessante Tätigkeit in einem international angesehenen Forschungsunternehmen. Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befristet. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Abteilungsleiter Herr Emmanuel Rosi (unter der Telefon-Nr. 06159-711383 oder e.rosi(at)gsi.de).

 

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen   inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 26. Juli 2019 an:

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
ABTEILUNG PERSONAL
PLANCKSTRAßE 1
64291 DARMSTADT

 

oder per E-Mail an: bewerbung(at)gsi.de

 

Jetzt bewerben!