FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Stellenangebote

Diplom-Ingenieur/in oder Master of Science (w/m) Elektrotechnik/Hochfrequenz- oder Hochspannungstechnik (TU/FH)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Beschleunigerbetrieb/Linac HF“ (Linearbeschleuniger Hochfrequenz) eine/n

Diplom-Ingenieur/in oder Master of Science (w/m)
Elektrotechnik/Hochfrequenz- oder Hochspannungstechnik (TU/FH)
Kennz.: 6630-18.169


oder eine Fachkraft mit verwandter Ausrichtung.  

Ihre Aufgaben im Rahmen des FAIR Projektes und des Betriebs sowie der Erneuerung der bestehenden Hochfrequenzanlagen der Schwerionen-Linearbeschleuniger der GSI sind:

  • Betrieb, Instandhaltung und Erneuerung von HF-Verstärkeranlagen von bis zu 2 MW Leistung (Halbleiter- und Röhrenverstärkerstufen im Puls- und Dauerstrich (cw)-Betrieb bei 36 MHz bis 325 MHz) und deren Sub-Komponenten zur Hochspannungsversorgung mit bis zu 24 kV sowie zugehörige Steuerungen und Regelungen
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Schnittstellen zwischen den HF-Anlagen und dem übergeordneten Steuer- und Kontrollsystem der Beschleunigeranlagen
  • Systemintegration und Dokumentation


Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium (Master oder Diplom) der Elektrotechnik/Hochfrequenz- oder Hochspannungstechnik (oder vergleichbar)
  • Kenntnisse in HF-Verstärkertechnik oder Hochspannungstechnik
  • analoge und digitale Schaltungsentwicklung mit gängigen Tools (Eagle, KiCAD, o.ä.)
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • eigenständiges Arbeiten in kleineren Teilprojekten und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Sachgebiete.   


Die Fähigkeit zur Teamarbeit und ein lösungsorientierter Arbeitsstil werden vorausgesetzt. Geboten wird eine Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung innerhalb der Abteilung Linac HF.
Wir bieten eine unbefristete Stelle, das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

FAIR fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter www.gsi.de sowie
www.fair-center.eu.

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen   inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 28. Dezember 2018 an:

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
ABTEILUNG PERSONAL
PLANCKSTRAßE 1
64291 DARMSTADT


oder per E-Mail an: bewerbung@gsi.de

Jetzt bewerben!