50 Jahre GSI

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/01_50_Years_GSI_RGB.png

FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

https://www.gsi.de/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

https://www.gsi.de/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM

Stellenangebote

Elektronik-Entwickler (w/m/d)

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben.

 

Für die Abteilung „Control Systems“ (ACO), die mit derzeit etwa 60 Hard- und Software-Entwickler(n)/innen sowie nationalen und internationalen Partnern für das Steuerungssystem der bestehenden und künftigen Beschleuniger­­anlagen zuständig ist, suchen wir einen

 

Elektronik-Entwickler (w/m/d),

M.Sc. oder Diplom in Elektrotechnik, Elektronik

oder mit vergleichbarer Qualifikation

Kennz.: 6210-19.60

 

mit Schwerpunkt auf der Entwicklung elektronischer Baugruppen und Geräte und der Entwicklung von Gateware für FPGAs in VHDL.

 

Ihre Stelle befasst sich mit der Neu- und Weiter-Entwicklung elektronischer Schaltungen zur digitalen und analogen Signalverarbeitung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung digitaler Baugruppen mit hochintegrierten FPGAs. Neben der eigentlichen Schaltungsentwicklung der Hardware nehmen der Entwurf digitaler Systeme und die Umsetzung in VHDL einen großen Raum ein.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Entwurf elektronischer Schaltungen (hoch getaktete digitale Schaltungen, teils sensible analoge Schaltungen) inklusive Dimensionierung und Worst-Case-Betrachtungen. Die Funktionen digitaler Funktionsgruppen sind meist in ALTERA-FPGAs unter Verwendung der Hardwarebeschreibungssprache VHDL zu realisieren
  • Mitwirkung bei der Layout-Bearbeitung hoch getakteter Digitalsysteme und empfindlicher Analogschaltungen (EMV, Übersprechen, Masseschleifen)
  • Optimierung und Weiterentwicklung bestehender elektronischer Baugruppen. Dabei handelt es sich um Komponenten die sowohl digitale als auch analoge Funktionen (meist ADC und DAC) bereitstellen
  • Inbetriebnahme und Typprüfung von Prototypen unter Verwendung moderner elektrischer Messmittel wie Logikanalysatoren und Digital-Oszilloskope
  • Reparatur von Elektronik-Baugruppen; Vorbereitung der Endprüfung von Serien
  • Erstellung von Dokumentationen wie Baugruppenbeschreibungen, Inbetriebnahme- und Fehlersuchanleitungen, Prüfanweisungen u.a. für elektronische Baugruppen
  • Entwicklung und Aufbau von Test- und Prüfumgebungen

 

Ihre fachlichen Kompetenzen:

  • Sehr gute Kenntnisse in Elektrotechnik, Elektronik und elektrischer Messtechnik
  • Sehr gute Kenntnisse in VHDL
  • Praktische Erfahrung und fundierte Kenntnisse in der Entwicklung elektronischer Schaltungen und zum Einsatz elektronischer Bauelemente
  • Erfahrung bei der Fehlersuche und -analyse in elektronischen Baugruppen
  • Gute Kenntnisse in Linux und hardwarenaher C/C++ Programmierung
  • Gute Kenntnisse in Physik und Mathematik
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

 

Darüber hinaus stellt Ihre Aufgabe hohe Anforderungen an die Fähigkeiten zu konzeptioneller Arbeit. Die notwendige enge Zusammenarbeit mit anderen Fachgruppen erfordert außergewöhnlich gute kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit, sowie eine genaue und strukturierte Arbeitsweise.

 

Wir bieten eine zunächst auf 5 Jahre befristete Anstellung. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).

 

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Fachgruppenleiter Herr Thieme (Kontakt über die Personalabteilung). Mehr über GSI und FAIR erfahren Sie ebenfalls unter www.gsi.de sowie www.fair-center.eu.

 

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 07. Juni 2019 an:

 

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH
ABTEILUNG PERSONAL
PLANCKSTRAßE 1
64291 DARMSTADT

 

oder per E-Mail an: bewerbung(at)gsi.de

 

Jetzt bewerben!