Bachelor of Science (B. Sc.) Arbeitssicherheit

Voraussetzungen

  • allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife

Ausbildung

Ausbildungszeit: 3 Jahre

 

Ausbildungsort:

  • GSI
  • DHBW Karlsruhe

Ausbildungsinhalte:

  • Praxis bei GSI:

    • Kennenlernen der Betriebsabläufe im technischen und Beschleunigerbetrieb
    • Mitwirken bei der Prüfung sicherheitsrelevanter Einrichtungen
    • Vertiefen der Kenntnisse anhand eigener Projekte
    • Messverfahren in der Arbeitssicherheit (Schallpegelmessungen, Gefahrstoffmessungen)
    • Mitwirken bei Gefährdungsbeurteilungen
    • Einführung in den betrieblichen Brandschutz
    • Mitwirken bei Unterweisungen
    • Einblick in die Arbeit des Strahlenschutzes
    • Einführung in den Umweltschutz
    • Studienarbeiten im Rahmen der vorgenannten Aufgabenfelder

  • Theoriephase an der DHBW Karlsruhe:

    • Natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
    • Arbeitsschutzrecht und Sicherheitsmanagement
    • Energietechnik und Energiegewinnung
    • Branchenspezifischer Arbeitsschutz und Betriebssicherheit
    • Fachkundenachweise in den Richtungen Strahlenschutz, Ergonomie und Brandschutz können erworben werden
    • Dozenten aus der Praxis: z.B. Elektrotechniker von Siemens
    • Praxisorientierte Vorlesungen, Übungen und Laborpraktika
    • Fachrichtungsinterne PC-Räume für Studienarbeiten und Laborausarbeitungen
    • Referate, Laborberichte und Prüfungen
    • Abschluss als „Bachelor of Science Arbeitssicherheit“ nach 3 Jahren