FAIR

Bei GSI entsteht das neue Beschleunigerzentrum FAIR. Erfahren Sie mehr.

/fileadmin/_migrated/pics/FAIR_Logo_rgb.png

GSI ist Mitglied bei

/fileadmin/oeffentlichkeitsarbeit/logos/Helmholtz-Logo_web.png

Gefördert von

BMBFHMWKMWWKTMWWDG

Außenstellen

HI-JenaHIM
/fileadmin/_migrated/pics/girlsday_02.png

Am 27.03.2014 war der Girls' Day. Wir waren bei der GSI und konnten einen kleinen Einblick von der Arbeit dort kriegen. Was passiert ist kann man in dem folgenden Text lesen.

Zeitplan

9:00

Begrüßung

Seminarraum Theorie

9:15

Vortrag

 

9:30

Führung durch die GSI

 

10:30

Verteilung der Gruppen

Seminarraum Theorie

13:30

Mittagessen

Seminarraum Theorie

14:00

Abschlussgespräche mit Betreuern

Seminarraum Theorie

14:30

ENDE

 

Führung über das GSI Gelände

Gemeinsam sind wir dann los gelaufen um uns das GSI Gelände anzuschauen. Wir sind in viele Räume und Gebäude hineigegangen, und auch  viele viele Stufen gelaufen. Julius hat uns aber auch die Baustelle gezeigt.

Baustelle und Beschleuniger

Am Ende der Führung zeigte uns Julius eine große Baustelle. Er sagte, dass dort bald ein neuer Beschleuniger sein wird. Der Beschleuniger wird einen Umfang von 1.100 Metern haben.

Einteilung in Gruppen

Nach der Führung haben wir uns gemeinsam im Seminarraum Theorie getroffen. Karin Ruppert-Röhsler hat uns aufgerufen und in unsere Gruppe eingeteilt. Im Anschluss sind wir mit unseren Betreuern ins Büro gegangen.

Basis-IT

Nach der Gruppeneinteilung ist jeder mit seinem Betreuer in die Gruppe gegangen. Wir durften in die Basis-IT gehen und schauen was dort unsere Betreuer machen und durften selber ein bisschen die Homepage der GSI gestalten. Das Ergebnis sieht man hier.

Präsentation

Als wir uns wieder versammelt haben mussten wir eine kleine Päsentation vor den anderen machen. Also was wir gelernt - und gemacht haben.

Mittagessen

Nach unserer Arbeit gab es zum Mittagessen Pizza. Allen hat es geschmeckt. Leider ging der Tag dann auch zu Ende.

Wer sind Wir ???

Hallo mein Name ist Selina Tobisch. Ich bin 12 Jahre alt und gehe in die 6. Klasse an der Weibelfeld Schule. Mich hat einfach mal interessiert was hier gemacht wird. Ich bin mit Annika in den IT Bereich gekommen das hat wahrnsinig viel Spaß gemacht.

Hallo, mein Name ist Annika Lindner. Ich bin 12 Jahre alt und gehe in die 7. Klasse an der Max-Planck-Schule. Ich bin zur GSI gegangen, weil auch mein Vater hier seinen Doktortitel gemacht hat und mich Physik auch sehr interessiert. Ich bin mit Selina in die Basis-IT gekommen und haben sehr viele spannende Sachen gemacht.

/fileadmin/_migrated/pics/DSC_7245.jpg
Selina (l.) und Annika (r.)
Gabi Otto, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung